Ostermarsch

Mahnwache „Für gerechten Frieden im Nahen Osten“

24 Jun 2011 - 13:00

Ende der Besatzung - Stop the Occupation

regelmäßige Mahnwache

Mahnwache „Für gerechten Frieden im Nahen Osten“

10 Jun 2011 - 13:00

Ende der Besatzung - Stop the Occupation

regelmäßige Mahnwache

Gewaltfreier Widerstand in Palästina

Palästina-Tage 2011
28 Mai 2011 - 19:00

Gewaltfreier Widerstand in Palästina

Referent: Mazin Qumsiyeh

Der Referent wird auf die zunehmende Bedeutung der internationalen Solidaritätsbewegung eingehen, die seit nunmehr 20 Jahren einen immer wichtigeren Beitrag im gewaltfreien Kampf für Freiheit und gegen Unterdrückung leistet. Dr. Qumsiyeh analysiert ferner die "globale Intifada" gegen die autokratischen Regime, die sich zur Zeit in der Nahostregion ausbreitet sowie ihre Einflüsse auf die Palästina-Frage.

Friedlich bleiben im Widerstand

24 Mai 2011 - 19:30

Abdallah Abu Rahmah aus Palästina berichtet über den zivilen Widerstand in Bil‘in

gegen die israelische Besatzung, gegen die Mauer und gegen die völkerrechtswidrigen Siedlungen auf den Ländereien von Bil‘in.

Download Flugblatt (PDF 2.1Mb)

In Bil‘in trennt seit dem Jahr 2005 eine massive Grenze die Dorfbewohner von einem Großteil ihrer Felder. Seit dieser Zeit gibt es jeden Freitag gewaltfreien Widerstand gegen diese Grenzziehung, dem sich auch Israelis und internationale Aktivisten angeschlossen haben.
Als Sprecher des Bürgerkomitees von Bil‘in erhielt Abdallah Abu Rahmah im Jahr 2008 die Carl-von- Ossietzky-Medaille der Internationalen Liga für Menschenrechte.
Wegen angeblicher Aufwiegelung und der Organisation von Protesten wurde er im Dezember 2009 verhaftet und im Oktober 2010 zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Er kam erst im März 2011 frei.

Einige Anmerkungen zu Geschichte und Traditionspflege der Gebirgsjäger

Zusammenfassung der Diplomarbeit von Jennifer Gronau, "Auf blinde Flecken zeigen" für den " Ostermarsch Draußen" 2011 in Mittenwald

Was ist eigentlich ...

Was ist eigentlich der "Ostermarsch Draußen"?

Das ist als "Spezialität der BIFA" in Ergänzung zum "städtischen Ostermarsch" ..

  • .. eine Reminiszenz an den Beginn der Ostermärsche vor über 50 Jahren. Zunächst in England, fanden die ersten Märsche in Deutschland "draußen auf dem Land" statt, die städtischen Märsche wurden erst später und allmächlich durchgesetzt (ja, war nicht so einfach mit den Auflagen ...). Aha, daher auch der Name "... Marsch"!
  • Inzwischen sind die städtischen Demonstrationen längst Normalität.
    Umgekehrt haben Wanderungen auch ihren Reiz. Also "mal was Anderes", die Zugverbindungen rund um München sind für uns gut zu nutzen (z.B. Bayernticket)
  • Speziell in Bayern ist der Kontrast besonders deutlich:
    • Einerseits eine prächtige Landschaft, richtig zum Urlaub machen
    • Andererseits eine Militarisierung auch in der Fläche, die wir auf keinen Fall stillschweigend hinnehmen wollen

Protestaktion gegen den Nato-Krieg in Libyen

16 Apr 2011 - 14:00

Zweite Protestaktion gegen den Nato-Krieg in Libyen
Samstag, den 16. April 2011
ab 14:00 Uhr Stachus

Wir werden mit dem aktuellen Flugblatt und
Redebeiträgen die Bevölkerung informieren.
Kommt zahlreich! Bringt auch eigene Plakate und Schilder mit!

Aktionskreis gegen den Natokrieg in Libyen

siehe auch: Materialien via Friedensbündnis

"Ostermarsch Draußen" der BIFA

25 Apr 2011 - 09:15

“Ostermarsch Draußen”: Hier weht ein strenges Lüftl

- es riecht nach Kasernenhof in Urlaubsland: Mittenwald an der Isar im Karwendel - Teil 3 der "BIFA-Alpentrilogie".
Die traditionelle familienfreundliche Friedenswanderung in beeindruckender Landschaft. Treffpunkt Ostermontag, 25. April 2011, 9:15h München Starnberger Flügelbahnhof Gleis 30 (Bayerntickets), mit dem Zug nach Mittenwald, dort Begrüßung 11:30h Bahnhofsvorplatz, Wanderung zum Bf. Klais, gut 3h + Pausen/Picknick, Einkehr/ Rückfahrt.

Infos siehe hier auf der Seite oder Tel. 089/181239

Protestaktion gegen den Nato-Krieg in Libyen

8 Apr 2011 - 17:00

Protestaktion gegen den Nato-Krieg in Libyen
Freitag, den 8. April 2011
von 17:00 bis 20:00 am Stachus

Wir werden mit Flugblatt (PDF), Ausstellungstafeln und Redebeiträgen die Bevölkerung informieren.
Kommt zahlreich! Bringt auch eigene Plakate und Schilder mit!

Inhalt abgleichen