Aufrüstung der NATO-Ostflanke

Freitag, 11. März 2016 - 19:00

Flugblatt zum Download, 2xA5 180kVortrag und Diskussion

Aufrüstung der NATO-Ostflanke

Umstrukturierung der NATO-Politik vor dem Hintergrund von Ukraine-Konflikt und Russland-Krise
mit Nathalie Schüler, Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V.

Freitag, 11. März 2016 um 19:00 Uhr

in der Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b (U3/6 Giselastr.)

„Gefährliche Politik am Rande des Abgrunds“ - so wird die Situation zwischen „dem Westen“ und Russland seit der Ukraine-Krise beschrieben.

Inzwischen haben sowohl die NATO als auch Russland umfassende militärische Anpassungen beschlossen, welche eine Wiederaufnahme des Dialogs unmöglich erscheinen lassen. Es wird von der schwersten Krise der westlich-russischen Beziehungen seit Ende des Kalten Krieges gesprochen. Der russische Ministerpräsident Medwedew sprach auf der Münchner Sicherheitskonferenz im Februar sogar von der Gefahr in eine „neue Ära des Kalten Krieges“ abzurutschen.

Der Vortrag soll einen Einblick in die veränderte politische Situation zwischen der NATO und Russland sowie deren Reaktionen auf die Krise, von der gesteigerten Militärpräsenz an der NATO-Ostflanke bis zur massiven Erhöhung der Militär-Manöver beider Seiten, geben. Denn auch im Jahr 2016 ist das Thema noch hoch aktuell1.

Wir finden uns nicht ab mit immer mehr Rüstung und Gewalt – Aufklärung und Aktionen sind unsere Mittel der Gegenwehr – Mitmachen erwünscht!

Eintritt frei – Spenden erbeten!


Zur Referentin:
Nathalie Schüler studiert in Würzburg politische Wissenschaften und Soziologie. lm Dezember erschien von ihr die gleichnamige Studie bei der Informationsstelle Militarisierung e.V. (IMI) in Tübingen. Sie geht im Vortrag natürlich auch auf die jüngste Entwicklung ein, der Vortrag wird durch entsprechende Videos ergänzt.

Download der Studie (16 Seiten, PDF 500kb):
www.imi-online.de/download/IMI-Studie2015-11-NATO-Ost_web.pdf

Moderation: Ursula Dersch, BIFA

Lagebeschreibung bei der Seidlvilla - Kurzeintrag im Seidlvilla-Programm


Auch zur Vorbereitung vom Ostermarsch 2016!
Veranstalter: 
Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung (BIFA)
Veranstalter: 
in Zusammenarbeit mit dem Münchner Friedensbündnis
Ort: 
Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, Saal (U3/6 Giselastr.)