BIFA

Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung

Die Lage der Bergarbeiter in der Ukraine

27 Jan 2015 - 23:45

Informationsveranstaltung mit Pavlo Lysianskyi

Pavlo Lysianskyi ist stellvertretender Vorsitzender der Unabhängigen Gewerkschaft der Bergarbeiter
der Ukraine (NPGU)

Ablehnung und Protest gegen den Krieg in der Ukraine wird oft entlang einer
geopolitischen Frontstellung geführt: Wie sehr darf man Russland kritisieren, ohne auf die falsche Seite zu geraten – also ohne den westlichen Expansionsgelüsten in die Hände zu spielen? Dabei urteilen wir häufig hauptsächlich aus der Perspektive unserer eigenen Probleme. Die reale Situation der arbeitenden Menschen vor Ort und wie sie die Auseinandersetzungen mit der Regierung in Kiew und mit den verschiedenen politischen Kräften vor dem Hintergrund ihrer soziale Lage erleben, gerät dabei in den Hintergrund. Darüber erfahren wir fast nichts.

Diesem Umstand wollten wir abhelfen, indem wir die Unabhängige Bergarbeiter-Gewerkschaft der Ukraine zu einer Veranstaltungsrundreise nach Deutschland eingeladen haben.

Gegen den Bagida-Marsch

26 Jan 2015 - 18:00

Für den 26.1. plant “Bagida” erneut einen Marsch in München. Deren Auftakt ist 18.30 Uhr am Goetheplatz, von wo aus es über die Lindwurmstraße zum Sendlinger Tor Platz gehen soll. (Die Route kann sich noch kurzfristig ändern, wir werden euch über mögliche Änderungen informieren.)


Passendes Motto:

Pegida einfach mal den Marsch blasen


Wir rufen zu lauten und entschlossenen Protesten gegen Nazis, Rechtspopulist_innen und die rassistische Hetze auf: Nehmen wir “Bagida” schon am Goetheplatz in Empfang!

http://nobagida.blogsport.eu/2015/01/21/gegen-den-bagida-marsch-am-26-1/

Die kurdische Frage -

29 Jan 2015 - 19:30

- ihre aktuelle Zuspitzung in Syrien und dem Irak
Podiumsdiskussion

die Veranstaltungsreihe dieses Jahres in der Initiativgruppe hat den Titel “Fluchtländer”. Als erstes widmen wir uns in einer Podiumsdiskussion dem Thema “Die kurdische Frage - ihre aktuelle Zuspitzung in Syrien und dem Irak”. Eingeladen sind Hawre Zangana, Kurde aus dem Irak, der in München lebt, und Farhad Ahma, Kurde aus Syrien, der in Berlin lebt. Die Moderation hat Magdi Gohary übernommen.

http://home.initiativgruppe.de/ig-verein/veranstaltungen-uebersicht/die-...

Winterschule von Attac München

24 Jan 2015 - 10:00

Die traditonelle Attac-Winterschule im EineWeltHaus mit dem Titel

Es reicht! Alternativen zum Kapitalismus

Programm direkt im Web:
http://www.attac-muenchen.de/Winterschule-2015

oder als Download:
http://www.attac-muenchen.org/uploads/media/WS15FlyerWeb_01.pdf

No Bagida

19 Jan 2015 - 18:00

http://nobagida.blogsport.euAuch am 19. Januar wollen wieder extrem Rechte unter dem Label “Bagida” in München aufmarschieren. Die ursprünglich geplante Route, die quer durch die Innenstadt verlaufen sollte, wurde jetzt komplett geändert. Nach neuesten Informationen beginnt der Marsch wieder am Sendlinger Tor Platz (Trambahninsel) und führt dann über die Sonnenstraße zum Stachus wo die Schlusskundgebung um 21 Uhr enden soll. Damit kann Bagida erneut nicht ihre Wunschroute durch die Innenstadt laufen, eine Entscheidung die vermutlich unter dem Eindruck des heftigen Protests vom Montag getroffen wurde.

Stellen wir uns den Rassist_innen entgegen! Kommt um 18 Uhr zum Sendlinger Tor!

TANZ DEN PEGIDA – Ein Arbeiterfasching

19 Jan 2015 - 17:30

nach der beeindruckenden Kundgebung am vergangenen Montag für Vielfalt und Miteinander mit 20.000 lautstarken Münchnerinnen und Münchnern ist als nächstes ein buntes Treiben angesagt! Als Bündnispartner von „Bellevue di Monaco“ hier die erneute Bitte um eine zahlreiche Teilnahme am kommenden Montag, 19.01., am Sendlinger-Tor-Platz. Wir bitten um Kostümierung bzw. geschminktes Auftreten! Gerne kann zur Teilnahme auch im Freundes- und Bekanntenkreis geworben werden

TANZ DEN PEGIDA – Ein Arbeiterfasching

Montag 19.1.2015 | 17:30 Uhr | Sendlinger Tor Platz

Trotz all dem Wahnsinn: Wenn andere hetzen – werden wir feiern! Lasst uns am Montag den 19.1.2015 bei unserer Kundgebung gemeinsam Spaß haben und zeigen wofür wir stehen:

FÜR EINE BUNTE VIELFALT

Wir bekommen zwar am Montag wieder ungebetenen Besuch – aber trotz dieser trüben Aussichten muss doch unser Protest nicht trist sein!

Das Bündnis Bellevue di Monaco & München ist bunt laden Euch ein: Kommt und tanzt auf dem Sendlinger-Tor-Platz gegen Ausgrenzung, Rassismus & Hetze an! Wir wünschen uns bunte & schrille Kostüme & jede Menge originelle Transparente.

Israels Schicksal

10 Jan 2015 - 19:00

Wie der Zionismus seinen Untergang betreibt
mit Moshe Zuckermann, Prof. für Geschichte und Philosophie an der Uni Tel Aviv

Im eben abgelaufenen Jahr hat sich mit aller Deutlichkeit gezeigt: Israel hat die von den USA initiierten Friedensverhandlungen scheitern lassen, es hat den Konflikt mit den Palästinensern blutig eskalieren lassen (nicht ohne sich in gewohnter Manier als Opfer einer Aggression zu inszenieren), es hat unbeirrbar an seiner Politik des Siedlungsbaus, der Landenteignung und der ethnischen Säuberung festgehalten.

Moshe Zuckermanns These: Mit dieser Ablehnung jeder konstruktiven verständigungsbereiten Politik hat sich das zionistische Israel inzwischen in eine „historisch ausweglose Situation manövriert“, aus der es wohl nur unter Preisgabe seines zionistischen Konzepts (oder entscheidender Teile davon) herausfinden könnte.

Aktionstag - Keupstraße ist überall

20 Jan 2015 - 09:00

Keupstraße ist überallzum Aufruf:
http://keupstrasse-ist-ueberall.de/
siehe auch: http://nsuprozess.blogsport.de/

Am Ende des ersten Verhandlungstages zu dem Attentat in der Keupstraße, dem Tag X, werden wir gemeinsam in München demonstrieren.

Vor dem Gerichtsgebäude wird ab 9 Uhr eine Dauerkundgebung stattfinden.

Ab 17 Uhr 30 demonstrieren wir vom Gerichtsgebäude in der Nymphenburgerstraße bis zum Karlsplatz/Stachus. Nach der Demonstration ist ein Treffen aller Beteiligten in den Räumen von werkmünchen an der Dachauerstraße 114 (Trambahn-Haltestelle Leonrodplatz) geplant.

No Pegida, No Mügida

12 Jan 2015 - 17:30

Achtung - vorverlegt auf 17:30h!
Wie Sie vielleicht schon aus den Medien erfahren haben, versuchen Ableger der Pediga nun auch in München Fuß zu fassen.

Wir wollen dagegen ein Zeichen setzen und zeigen, dass München eine tolerante und weltoffene Stadt ist, in der solche Hetzparolen nicht akzeptiert werden! Wir bitten Sie daher: Kommen Sie zum Sendlingertorplatz und helfen Sie mit, diesen Leuten klar zu machen, dass ihre Fremdenfeindlichkeit in München vehement abgelehnt wird!

No Pegida, No Mügida

5 Jan 2015 - 18:00

Wie Sie vielleicht schon aus den Medien erfahren haben, versuchen Ableger der Pediga nun auch in München Fuß zu fassen. So will eine Gruppe, die sich "Mügida" nennt, morgen, Montag den 5.1.15 um 18:30Uhr auf dem Sendlingertorplatz die inzwischen allseits bekannten Parolen verbreiten.

Wir wollen dagegen ein Zeichen setzen und zeigen, dass München eine tolerante und weltoffene Stadt ist, in der solche Hetzparolen nicht akzeptiert werden! Wir bitten Sie daher: Kommen Sie morgen zum Sendlingertorplatz und helfen Sie mit, diesen Leuten klar zu machen, dass ihre Fremdenfeindlichkeit in München vehement abgelehnt wird!

siehe auch eine Woche später

Inhalt abgleichen