BIFA

Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung

Marienplatz - Mobilisierung Stop G7 Elmau

30 Mai 2015 - 14:00

Mobilisierungsveranstaltung für die Protestaktionen
gegen den G7-Gipfel der folgenden Woche

mit Infomarkt (die BIFA macht auch einen Stand) und Informationen über das Programm der Woche, siehe z.B.
www.muenchner-friedensbuendnis.de/Stop-G7-Elmau
www.stop-g7-elmau.de

1. Mai - wir sind dabei

1 Mai 2015 - 12:00

www.bifa-muenchen.deWie jedes Jahr gibt es den BIFA-Infostand - diesmal wieder in der Kaufingerstraße.
Die "vertraute" DGB-Demo+Kundgebung gibt es natürlich auch -> s. dort: http://muenchen.dgb.de/-/44i

An diesem Freitag.

Die besseren Pavillonteile tauchten wieder auf - wir werden uns wetterfest präsentieren können ;-)

Wie immer - wenn uns niemand hilft, erfolgt der Transport mit dem Taxi (!).
Aufbau in aller Frühe, "Normalbertrieb" 12:00 - 17:00 Uhr

Die Kinder- und Jugendbücherausstellung gibt es nur bei geeignetem (nicht-zu-nassem) Wetter.

Auf jeden Fall gibt es letzte Infos zu den Vorbereitungen der G7-Proteste!

Grüße am Stand willkommen!

Friede, Freude, Eierkuchen? - Stadtteilfest Langbürgener Straße

13 Jun 2015 - 14:00

Das Frühlingsfest kommt wieder:

Begegnung, Dialog -- Verständnis, Frieden:
Friede, Freude, Eierkuchen?" - Die Langbürgener Straße leistet ihren Beitrag zum globalen Weltfrieden

Ein bewährtes Stadtteilfest vor allem für Kinder und Jugendliche - beim diesjährigen Thema ist die BIFA mit der Bücherausstellung vertreten: "Lesespaß für Bücherwürmer"
* Frieden * Kinder - Menschenrechte * 3.Welt * erlebte Geschichte *
Es wird auch ein Auswahl vorgelesen!

Gedenk- und Protestkundgebung: Gerechtigkeit für Farkhunda

2 Mai 2015 - 13:00

Unter den Augen der Polizei wurde am 19. März die 27-jährige Farkhunda mitten in Kabul grausam ermordet.

Aufklärung und Bestrafung der Mörder - Freilassung der 31 entführten Hazara

Hunderte Männer hatten die Frau vor der Schah-Do-Schamschira-Moschee gesteinigt, zu Tode geprügelt, ihre Leiche angezündet und dann in den Kabul-Fluss geworfen. Die anwesenden Polizeikräfte sahen diesem grausamen Verbrechen zu, ohne dagegen einzuschreiten.

Der Mob hatte die Frau beschuldigt, einen Koran verbrannt zu haben. Chefermittler Mohammad Zahir erklärte dagegen, dass es dafür keinerlei Hinweise gibt. Gleichzeitig wurden 31 Menschen des in Afghanistandiskriminierten Volksstammes der Hazara verschleppt.

Der Lynchmord an Farkhunda ist ein Ergebnis der seit 14 Jahren andauernden Besatzung und des Terrors der NATO in Afghanistan und der mit dem Westen verbündeten fundamentalistischen Warlords.

Seit Bekanntwerden dieses Verbrechens protestieren afghanische und internationale demokratischen Organisationen gegen diesen fundamentalistischen Terror, fordern die lückenlose Aufklärung und die Bestrafung der Täter.

Pfaffenhofen: Der Kosovo-Krieg 1999 und seine Folgen

2 Mai 2015 - 19:30

mit Dr. Kurt Gritsch, Historiker und Sachbuchautor

Zehntausende Menschen aus dem Kosovo und Serbien haben in den letzten Monaten ihre Heimat verlassen und Asylantrag in Deutschland gestellt. Anhaltende Massenarbeitslosigkeit in ihren Ländern, steigende Armut und Perspektivlosigkeit treibt sie dazu, Arbeit und eine Zukunft in Mitteleuropa zu suchen.

Der Kosovo-Krieg 1999 war ein Wendepunkt in unserer jüngsten Geschichte: zum ersten Mal nach 1945 beteiligten sich wieder deutsche Militär an einem Krieg. Afghanistan folgte wenig später. Unserer Bevölkerung wurde der Kosovo-Krieg als "humanitäre Intervention" verkauft. Mit monatelangen schweren Bombardements erzwang die Nato damals die Abtrennung des Kosovo von Serbien und die völlige Umgestaltung von Staat und Wirtschaft nach ihren Vorstellungen. Im Kosovo nahm die EU diese Neuausrichtung weitgehend selbst in die Hand. Der betroffenen Bevölkerung hatten USA und EU versprochen , Marktwirtschaft, ausländische Investitionen und Hilfsprogramme, würden ihnen schnell Wohlstand und wahre Demokratie bringen.
Was also ist in den vergangenen 15 Jahren "falsch" gelaufen?


8. Mai 2045 - 70 Jahre Kriegsende

8 Mai 2015 - 17:00

8. Mai 1945 – 2015
70. Jahrestag der Befreiung

Aufruf zur Kundgebung und Demonstration
am Freitag, 8. Mai 2015
Auftakt 17.00 Uhr am Justizpalast - Prielmayerstraße 7 (U4/U5 Stachus)

Die Demonstration führt zum DGB-Haus, Schwanthalerstr. 64

Flugblatt Münchner Friedensbündnis - PDF Download 100k

Eine Veranstaltung der Münchner Gewerkschaftsjugend mit vielen Unterstützern, das Münchner Friedensbündnis ruft mit eigenem Text ebenfalls dazu auf
Sprecherinnen:

  • Judith, DGB Jugend München
  • Gamze, Münchner Jugendbündnis
  • Steffie Lux, Kreisjugendring München-Stadt
  • Tommy Rödl, Münchner Friedensbündnis
  • Ernst Grube, Zeitzeuge und Überlebender des KZ Theresienstadt

isw-forum: Der Aufstieg des Südens -

16 Mai 2015 - 10:00

- Umbruch in der globalen Machtverteilung?

Flugblatt:
http://isw-muenchen.de/download/23iswforum.pdf

München liest - aus verbrannten Büchern

10 Mai 2015 - 10:00

Am Sonntag, 10. Mai 2015 wird auf dem Königsplatz ab 10 Uhr wieder eine GedenkVeranstaltung zur Bücherverbrennung 1933 der Nazis und ihrer Helfer stattfinden.

Um 10 Uhr wird Wolfram Kastner einen Brandfleck vor der Antikensammlung anbringen.

Ab 11 bis 18 Uhr besteht die Möglichkeit, fünf Minuten aus einem der Bücher vorzulesen, die auf alle Zeit aus dem kulturellen Gedächtnis ausgelöscht werden sollten.

Das Motto:

"München liest - aus verbrannten Büchern.
Für Freiheit und Menschenrechte. Gegen Rechtsextremismus.
Für Meinungs, Kunst- und Pressefreiheit."

Oberbürgermeister Dieter Reiter wird die Lesung eröffnen.
Wer vorlesen möchte, kann - am besten mit Nennung des Autors/der Autorin - sich unter 089 - 157 32 19 anmelden.

Die Lesung werden Tasja de Blanc und Wolfram Kastner moderieren.

Ab 19 Uhr werden Ensemble-Mitglieder der Kammerspiele im Voranstaltungssaal des NS Dokumentationszentrums Texte aus "vebrannten Büchern" vortragen

(Briennerstr. 34, 80331 München)

Jahrestag der Befreiung - Dachau/Hebertshausen

3 Mai 2015 - 13:00

Die traditonelle Gedenkveranstaltung am ehemaligen SS-Schießplatz, der

Friedensweg

siehe Flyer Download:
http://muenchen.vvn-bda.de/wp-content/uploads/sites/55/2015/04/Hebertsha...

Inhalt abgleichen