Siko/NATO

Bundesweite Aktionskonferenz Stopp-G7 Elmau 2015

20 Sep 2014  

Auf der "bundesweiten Aktionskonferenz zur Vorbereitung der Proteste gegen den G7-Gipfel am 4./5. Juni 2015 auf Schloss Elmau"
wurde diese Aktionskonferenz vereinbart. Bis dahin "nach den Sommerferien" sollten sich alle in Frage kommenden Gruppen auf das Thema eingestellt haben ...

Kontakt-Email: stop.g7@gmx.de

"Arbeitskonferenz" Stopp-G7 Elmau 2015

9 Aug 2014 - 11:00

Auf der "bundesweiten Aktionskonferenz zur Vorbereitung der Proteste gegen den G7-Gipfel am 4./5. Juni 2015 auf Schloss Elmau" wurde auch diese relativ kurzfristige überregionale Arbeitskonferenz vereinbart.
(Ort noch offen)

Eine weitere Aktionskonferenz am 20.9. soll dann verbindliche Absprachen erzielen.

Kontakt-Email: stop.g7@gmx.de

Orgatreffen - Münchner Vorbereitungskreis Stopp-G7 Elmau 2015

22 Jul 2014 - 19:00

Auf der überreginalen Aktionskonferenz Stopp G7 vom 5.7. wurde dieser Termin für die lokale Weiterarbeit vereinbart.

Weiterhin Kontakt-Email: stop.g7@gmx.de

etwas voreilig wurde hier EWH als Ort angeggeben, sorry ... nun Westendstr. 19

Aktionskonferenz zu Elmau G7 2015

5 Jul 2014 - 12:00

Einladung zu einer bundesweiten Aktionskonferenz zur Vorbereitung der Proteste gegen den G7-Gipfel am 4./5. Juni 2015 auf Schloss Elmau in Oberbayern.

Einladung als PDF 33k/Download

Alle Organisationen und Personen, die aktiv an einem erfolgreichen Protest mitarbeiten möchten, sind hiermit herzlich eingeladen an der Konferenz teilzunehmen und eigene Ideen sowie Kompetenzen mit einzubringen.

Die folgende email-Adresse ist bis zur Konferenz als Kommunikations- sowie Koordinationsstruktur eingerichtet:
stop.g7@gmx.de

FUCK WAR - STOP WAR, Be­ne­fiz­kon­zert

31 Jan 2014 - 19:00

feierwerk.deBe­ne­fiz­kon­zert zu­guns­ten der De­mons­tra­ti­on gegen die Nato Kriegs­kon­fe­renz in Mün­chen mit:

Born From Pain
De­a­thri­te.
Thrae­nen­kind
GWLT
Fort­ress Black

Paolo Giordano - Der menschliche Körper

22 Jan 2014 - 20:00

Lesung mit Paolo Giordano

"Eine Truppe junger Soldaten bricht nach Afghanistan auf. Sie alle treffen Entscheidungen, deren Folgen sie ihr Leben lang nicht mehr loslassen werden: Die Soldaten begleiten afghanische Lastwagenfahrer durch ein von den Talibankontrolliertes Tal. Paolo Giordano legt nach seinem gefeierten Debüt »Die Einsamkeit der Primzahlen« nun seinen zweiten Roman (Deutsch von Barbara Kleiner) vor. Es ist ein Buch von großer Aktualität und emotionaler Kraft.

Wir stellen es im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz 2014 vor."
- Literaturhaus München

"99%", The Collaborative Occupy Wall Street Film

25 Jan 2014 - 21:00

Im Rahmen von "FilmWeltWirtschaft" 23. - 26. Januar 2014 im Filmmuseum München:

Filmabend am Samstag, den 25. Januar 2014 um 21 Uhr im Filmmuseum (Stadtmuseum, Jakobsplatz 1, München)

Anschliessend Diskussion mit Vertretern der Munich American Peace Committee und Occupy München.

Mehr zu "FilmWeltWirtschaft" - Download Programmübersicht (PDF 500k)

Syrien-Krieg: Wie geht es weiter nach der Genfer Friedenskonferenz? (Attac-Palaver)

27 Jan 2014 - 19:30

mit Clemens Ronnefeldt

Seit Beginn des Jahres 2011 hat der Krieg in Syrien weit über 100.000 Todesopfer gefordert und mehrere Millionen Menschen zu Flüchtlingen gemacht.
Durch die für den 22.01.2014 in Genf geplante Friedenskonferenz besteht erstmals die Chance auf einen Waffenstillstand.

Clemens Ronnefeldt, Friedensreferent beim Internationalen Versöhnungsbund, hat Irak, Iran, Syrien, Libanon, Israel, Palästina und Ägypten bereist und wird Hintergründe des Krieges sowie Perspektiven aufzeigen.

mehr bei attac München fragt mich bitte nicht, warum der Link so merkwürdig aussieht :( F.I.

SIKO-Plenum

SiKo
28 Jan 2014 - 19:30

Regelmäßiges Vorbereitungstreffen des Aktionsbündnisses

zur globalen Kontrollgesellschaft und der militärisch-zivilen Totalerfassung

21 Jan 2014 - 19:30

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Download Flyer (PDF 200k), Artikel bei LU

Wie können wir dem Überwachungsstaat und seinen Erfüllungsgehilfen bei der Totalerfassung all unserer Lebensäußerungen in die Suppe spucken?
Ein Vortrag von Lars Küpper aus Bochum

Internetüberwachung als Teil von Aufstandsbekämpfung: made in Munich.
Ein Beitrag des AK gegen Überwachung und Repression (AKÜ)

Was bestimmt unser Leben?

Google, Facebook, Amazon, Twitter und Co sind die idealen Partner für militärisch-zivile Überwachung. Sie sammeln und liefern frei Haus individuelle Lebensmuster und -äußerungen und bilden damit ein umfassendes Instrumentarium, Verhalten zu katalogisieren. Hier lassen sich nicht nur makroskopische Muster einer Gesellschaft erkennen, sondern hier kann individuell für jedeN einzelneN ein „normales“ Alltagsverhalten von ungewöhnlicher und damit verdächtiger Aktivität unterschieden werden.

Inhalt abgleichen