Friedensbündnis

Libyen – NATO-Intervention im Namen des Volkes?

29 Mär 2011 - 19:30

Vortrag mit Diskussion

Referent: Jürgen Wagner Informationsstelle Militarisierung IMI, Tübingen

Es gibt keinen Grund zur Sympathie für das Gaddafi-Regime. Die Zeit, in der Gaddafi als Verfechter eines "arabischen Sozialismus" in der Weltpolitik eine antiimperialistische Rolle spielte, ist seit langem vorbei. Seit mindestens einem Jahrzehnt hat er mit Washington “Frieden“ geschlossen und Libyen zum vorgeschobenen Bollwerk der Flüchtlingsabwehr um die "Festung Europa" gemacht.

Genauso wenig Sympathie verdienen die Interventionsdrohungen der NATO und der EU zur Unterstützung der Aufständischen. Jahrelang haben die in den westlichen Medien nun so liebevoll gelobten "Freiheitskämpfer“ – die Clan- und Stammeschefs im Osten Libyens – die Einnahmen aus dem Öl-Export mit Gaddafi geteilt. Jetzt wollen sie offenbar alleinige Nutznießer werden.

Mahnwache „Für gerechten Frieden im Nahen Osten“

11 Feb 2011 - 13:00

Ende der Besatzung - Stop the Occupation

regelmäßige Mahnwache

Hiroshima-Tag - 65 Jahre

Hiroshima-Tag München 2010 Marienplatz 18 UhrDas Programm am Marienplatz gibt es beim Friedensbündnis:

Freitag, 6. August 2010, 18 Uhr bis Dunkel

Insbesondere die Musik- und Tanzperformance ist heuer ein spezieller Höhepunkt!

Hier doch noch einige Ergänzungen:

Ostermarsch München 2010

Diesen Ostersamstag (Karsamstag) - natürlich:

11 Uhr Auftakt Orleansplatz beim Ostbahnhof
dann Demonstration
dann ca. 12:30 Uhr Kundgebung Marienplatz

alles darüber zu finden beim Friedensbündnis!

... gegen 11 Uhr Marienplatz: Aufbau der Infostände - BIFA kann Hilfe gebrauchen! danach: hat geklappt - danke!)

Das Bühnenprogramm ist attraktiv!

sprecht uns am BIFA-Infostand an! ...

Hiroshima-Gedenken - Erinnerung und Mahnung

Am 6. August 2009 fand am Münchner Marienplatz die Gedenkkundgebung des Münchner Friedensbündnisses statt:

Hiroshima mahnt

Hier das Manuskript für den Beitrag, den Volker Bialas dort hielt.
Weitere Beiträge siehe beim Friedensbündnis.


Erinnerung und Mahnung

Am Anfang steht die Erinnerung an die Geschichte, an ein schreckliches Geschehen, das uns und den Jüngeren Mahnung bleiben soll.

Gaza immer noch

Update: Trauermarsch nach dem vorläufigen (?) Ende der Kampfhandlungen:
Samstag, 24.1. 13:00h Sendlinger-Tor-Platz ...


Zur morgigen Demonstration (München, 13 Uhr, 17.1., Sendlinger-Torplatz) gibt es eine neue Presseerklärung beim Friedensbündnis, bewußt knapp ...

Hiroshimatag 2008

Hiroshima 7.8.2008 München

Seit dem New Yorker Anschlag 2001 gibt es regelmäßig am Donnerstag die Mahnwache des Münchner Friedensbündnisses - “Krieg ist kein Mittel gegen Terror, Krieg ist Terror”. Am Donnerstag, den 7. August 2008 ist dies gleichzeitig die Münchner Gedenkveranstaltung für Hiroshima (6.8.) und Nagasaki (9.8.)

Do 7.8.2008, 17 Uhr,
Kundgebung auf dem Marienplatz

Flugblatt vom Münchner Friedensbündnis (PDF 144k)

(es wird auch Karten für die Busfahrt zur Afghanistandemo am 20.9. in Stuttgart geben)

Friedensbündnis-Webseite *geht wieder*

Die Friedensbündnis-Webseite www.muenchner-friedensbuendnis.de
ist wieder erreichbar!

Mails evtl. nochmal schicken!

Antikriegstag 2007

Ergänzung:
Bilder dazu

Zum Antikriegstag gibt es die vielfach geübte Doppelkombination - Saalveranstaltung mit DGB (Freitag abend) - auf der Straße (Samstag nachmittag) in "leicht geänderter Konstellation".

Das aktuell Interessante ist der Bezug zur "Afghanistan-Kampagne" - der Fokus gegen die Bundestagsentscheidung für weitere Militäreinsätze. So wird es am Samstag, 1. 9. 2007 ...

  • .. die Fahrkarten geben für einen Münchner Bus Update: stattdessen Mitfahrbörse zur Demo am 15. in Berlin.
  • .. und Claudia Haydt ist für die Kundgebung eingeladen, sie ist mit der IMI kontinuierlich am Afghanistan-Thema dran - siehe auch den aktuellen IMI-Text (zusammen mit Christoph und Jürgen)

Hiroshimatag 2007

Zum Rückblick
auf die Vorjahre
Diesmal wieder im Forum Münchner Freiheit,
am Montag, 6. August 2007, 18 - 20 Uhr,
Durchführung Münchner Friedensbündnis (Presseerklärung PDF 115k) mit folgender Programmplanung:
Moderation: Elfi Padovan - Gedichtvorträge: Achim Grauert - dazu: attac-Chor

  • Günter Wimmer (gewaltfreie Aktion in Büchel)
  • Truderinger Frauen für Frieden und Abrüstung (“Die schöne neue Welt der Atombomben”)
  • Gina Gillig - BI gg. FRM II und Mütter gg. Atomkraft (Neues vom FRM II)
  • Gerta Stählin - Münchner Friedensbündnis und Feuergruppe (“Was geschah damals”, “Wohin mit dem Atommüll”)
  • Umweltinstitut München (“Atomkraftwerke als Klima-Retter”)
  • Trudel Meyer-Staude (“Ausstieg selber machen”, “Projekt 21 - Schwimmen gg. den Strom”)

Aus dem Flugblatt: ...

Inhalt abgleichen