Friedensbündnis

Nach dem Ostermarsch 2007

Es hat alles gut geklappt.

Marienplatz

Nach der Münchner Samstagsdemo gabs die Friedensbündnispresseeklärung noch vor dem "Ostermarsch Draußen", da als PDF (76k), bei der Friedenskooperative auch als Seite.
Die Münchner Redetexte vom Samstag sind seit Dienstag komplett da.
Bilder gibts erst mal dort von Andreas.

Ein Artikel zum Ostermarsch Draußen ist [nicht mehr online] beim Erdinger-Merkur.

am Kronthaler Weiher

(wird - vielleicht - noch ergänzt)

Diskussion zu Israel

Der Krieg im Libanon hat auch die Aktiven im Münchner Friedensbündnis aufgerüttelt (ja, da gehört die BIFA dazu). So unterstützten wir die Aktionen der Libanesischen Gemeinschaft. Der Hiroshimatag fiel auch in diese Zeit, und wir wollten den gar nicht so fernen Krieg nicht ausklammern - siehe dazu dieser Redebeitrag von Emmi Menzel. Zum Thema Israel gab es danach eine Reaktion.

Sie ist hier (s.u.) zu lesen, sowie im Anschluß daran eine Antwort.
Diese Diskussion gehört auch zu der Ankündigung beim Friedensbündnis zur Veranstaltung am 6.8.2006 auf dem Forum Münchner Freiheit.

Kommentieren ist hier einfach möglich (Knopf unter dem Text), die Kommentare erscheinen normalerweise unmittelbar auf der Seite (wobei der Bezug erhalten bleibt). Wenn es Probleme gibt oder Korrekturen nötig werden, bitte E-mail oder Tel. 089/181239 (Anrufbeantworter).


Hier die Kritik von Cornelia Stadler ...

Hiroshimatag 2006 München

Am Sonntag, 6, August 2006 veranstaltete das Münchner Friedensbündnis eine politische Gedenkveranstaltung zum Hiroshimatag. Aktuell stand diese Kundgebung natürlich auch im Zeichen der Solidarität mit dem Libanon.

Hier der Redebeitrag von Emmi Menzel (BIFA): ...

Der Weg zum Friedensbüro

Kartenausschnitt

Die BIFA ist bekanntlich auch im Friedensbüro zuhause - der Kartenausschnitt zeigt die Lage des Friedenbüros in München in der Isabellastr. 6 - unweit der U-Bahn Josephsplatz (dort steigt man am besten in nördlicher Richtung aus, und erreicht dann gleich die Georgenstraße, anders als eingezeichnet. Oder zur Platzmitte mit dem Aufzug).

Beim Friedensbüro muß man die Klingel außen betätigen, und sich im Treppenhaus rechts zur Tür zur Kellertreppe begeben, die Türe ist beschriftet ...

Ostermarsch München

PEACEDie BIFA stand in München Pate bei der Wiederbelebung der Ostermärsche 1982. Vor dem "Höhepunkt der "Nachrüstungsdebatte" wurde auch in München der Ostermarsch einem bundesweiten Appell folgend neu gestartet. zum Rückblick.

Hier erst mal die Übersicht.

Jetzt Flugblatt zu Montag 14.11. 'Etikettenschwindel ...' zum Download

Jetzt liegt beim Friedensbündnis das Flugblatt als PDF "downloadbereit" vor, dazu eine extra Seite. Dort wie hier wird es hoffentlich Ergänzungen geben. Zum Verteilen suchen wir wie immer Unterstützung - bitte melden.

Das Münchner Friedensbündnis lädt ein zur Diskussion:

"Zivile Konfliktlösung" als Etikettenschwindel von Politik und Militär
"Humanitäre Interventionen" und "Zivile Konfliktlösung": Menschenrechtsschutz mit kriegerischen Mitteln?"

Diskussionsveranstaltung mit Christoph Marischka (IMI) und Franz Iberl (BIFA))
Montag, 14. November, 19:30Uhr
EineWeltHaus, Großer Saal
Schwanthalerstr.80, U4/U5 Theresienwiese

siehe auch hier

BIFA-Projekt

... so nannte sich die Vorbereitung des Erfurter Vortrags, auf dieser Seite beschrieben.

Es geht (bekanntlich?) darum, wie die Militärplanung sich die Ansprüche der "Zivilen Konfliktlösung" zu Nutze machen kann, und was das für die Friedensbewegung bedeutet.

Bei den Münchner Friedenswochen können wir erneut das Thema vorstellen, und Christoph Marischka ist wieder dabei.

Termin: Montag, 14.11.2005, 19:30 im EineWelthaus.

Inhalt abgleichen