Siko München

NATO Sicherheitskonferenz

SiKo-Aktionen 2008 - Bilder

Bei uns vor allem vom Freitag (JUBELDEMO!), aber weitere Links etc. in Aussicht ...
Fotos: BIFA
SiKo 2008

... und jetzt auf die Straße

WIR STELLEN UNS QUER

-> www.sicherheitskonferenz.de

Freitag
- Jubeldemo, Kundgebung Marienplatz

- und Samstag "erst recht ..."

Heute Mittwoch BIFA-Treff

Wegen heftiger Beteiligung an den SiKo-Aktionsvorbereitungen (siehe www.sicherheitskonferenz.de) wurde diese Seite hier etwas vernachlässigt, sorry!

Heute ist BIFA-Treff um 19:30h im Friedensbüro, Isabellastr. 6, Keller-

Themen u.a.

  • Ostermarsch "Draußen"!
  • Letzte Absprachen Gegenaktionen NATO-Sicherheitskonferenz am Wochenende
  • ...

Auch wenn die Demoroute "umkämpft" ist - die Kundgebungen gehen klar am Wochenende!

Noch was: Dringende Bitte: Übernachtungsplätze gesucht!

Gegen die NATO-"Sicherheitskonferenz"

auch 2008 - siehe z.B. wie immer beim Friedensbündnis oder, ausführlicher und neu, unter www.sicherheitskonferenz.de

Gegen die NATO-"Sicherheitskonferenz"

SiKo 2008 MünchenDas Aktionskonzept ist dieses Jahr neu: "WIR STELLEN UNS QUER" heißt z.B., sich in die Verbindung zwischen Bayerischem Hof - dem Tagungsgebäude - und der Residenz zu begeben - dort wird bei einem Gala-Dinner der Kriegstagung die "Friedensplakette" vergeben. Die Route liegt deutlich außerhalb der früheren "Sperrzonen", aber das in diesem Fall unvermeidliche Vorgespräch mit dem Kreisverwaltungsreferat ergab, daß man dort mit einem Vorwand den Weg durch die Residenzstrasse verhindern will.

So oder so, Mobilisierung tut not. Die Thematisierung der "Friedensplakette" (oder "-medallie" ) passt: ein Soldat der "Friedenseinsätze" soll sie kriegen (nein, nicht der "unbekannte Soldat" ;-)

"Militärische Friedenseinsätze", noch nicht überall als Unwort wahrgenommen, eine der vielen Sprachverdrehungen, die heute Orwells Vorschau in "1984" "überholen" ...

Es gibt Mitfahrvermittlung und Busse, und Materialien, wie immer den Aufruf für Übernachtungsplätze und, wiederholter Hinweis, den Aufruf zum Unterstützen.

NATO-Sicherheitskonferenz 2008: Gegenaktionen

mehr bald auch an dieser Stelle.

Appell an die Gruppen nah und fern -
Aufruf des Aktionsbündnisses unterstützen:
www.muenchner-friedensbuendnis.de/archiv/Siko/08GegenSiko.php
www.sicherheitskonferenz.de (neu!)

NATO-"Sicherheitskonferenz" 2007 - Rückblick zu den Aktionen

DemoPlakat
Ein viel fotografiertes Motiv
der Truderinger Frauen
für Frieden und Abrüstung!


Bei Indymedia war das Thema lange Zeit eine eigene Kategorie mit vielen Eindrücken, einer der ersten Beiträge dort steht auch hier. Ausführliche Information gibt es auch beim Labournet.

Beim Friedensbündnis - von Anfang an eine der 4 "Aktionsbündnis-Links" auf dem Aufruf, gibt es darüber hinaus Infos "davor" und "danach", insbesondere zum Ablauf der Kundgebungen am Freitag und Samstag mit einigen Redebeiträgen.

Aktionswochenende gegen die Kriegstagung

Die Musik spielt jetzt draußen, nicht hier im Web. (Ergänzung hier ist aber geplant)

Proteste gegen die NATO-"Sicherheitskonferenz" 2007:

(knappe) Infos zum Ablauf Freitag/Samstag stehen u.a. beim Friedensbündnis, nicht nur die Aufrufseite, sondern auch weitere Infos vorher + Aktuelles

Busse und mehr zum Münchner Siko-Protest

Proteste 2007Busse und Mitfahrgelegenheiten nach München

Hier sammeln wir die zugänglichen Informationen über Mitfahrgelegenheiten - Busse, PKW, Fahrgemeinschaften. Anfragen (werden dann hier veröffentlicht) sind auch möglich - per E-Mail oder via Kommentar. Auf Wunsch auch nur Weiterleitung von Anfragen zur Vermittlung.

Ohne Gewähr - Angaben/letzten Stand bitte vor dem Wochenende selbst überprüfen!

Ort Abfahrt Kontakt
Tübingen 8:00h Sa 10.2. Europaplatz Tel. 07071-993871

Nato: zivil-militärische Besatzungstruppe

Ergänzung: Inzwischen erschien der entsprechende Artikel Jürgens auch in er IMI-Publikation AUSDRUCK:
Artikel als PDF (400 kB) und beim Linksnet als Webtext

Download Flugblatt (PDF):
2 Seiten A4 (230 kb)


Derzeit erarbeitet die Nato ein neues strategisches Konzept, das zu ihrem 60. "Geburtstag" 2009 beschlossen werden soll. Der Westen ist auf dem Weg zur Rekolonialisierung der restlichen Welt. In Bosnien, im Kosovo, in Afghanistan, im Irak sind Protektorate entstanden.

Welche Rolle spielt die Nato dabei?

Die Zukunft der Nato:
eine zivil-militärische Besatzungstruppe?

Mittwoch 24. Januar 2007 um 19:00 Uhr
EineWeltHaus (Saal)
Schwanthalerstr. 80,
U Theresienhöhe (3 €)
Diskussionsveranstaltung mit Jürgen Wagner -
Vorstand Informationsstelle Militarisierung (IMI) Tübingen e.V.

NATO-Sicherheitskonferenz 2007

Die Vorbereitungen der Gegenaktionen haben begonnen, auch (drüben) beim Münchner Friedensbündnis ist nun der Aufruf 2007 zu lesen. Die BIFA hat unterstützt - und wir erhoffen uns das auch von vielen anderen Gruppen (so schnell wie möglich eben)!

Termin der Aktionen ist diesmal 9./10.Februar.

Das Bild hier zeigt eine Kundgebung aus früheren Jahren, als man uns noch vor den Bayerischen Hof lies!

Inhalt abgleichen