Alle Sommer wieder: Wohin mit der BIFA

Seit der langjährige Sommertreff Krablergarten aufhörte, stellt sich immer wieder die Frage, wo wir den traditionell "im Freien" angesetzten August-Treff der BIFA denn hinlegen.

Diesmal geht es ins "Paulaner Bräuhaus"!

Zur (nun überholten) Frage ...:

Sozialmeile

Diesen Sonntag, 16.7.2006, beteiligten wir uns an der "Sozialmeile", die das Münchner Sozialforum im Rahmen des "Streetlife-Festivals" durchführt. ...

Presse

Pressemitteilungen der BIFA

Aktuell:
14. Juli 2006 Einladung zur Kongo-Veranstaltung am 19.7.2006 (PDF 100kB)

frühere Texte werden hier auch noch aufgenommen

|

BIFA-Treff 5.7.2006

Hallo zusammen, (einfach die E-Mail -fast- hier reinkopiert)

hier die Einladung zum Juli-BIFA-Treff wie üblich am 1. Mittwoch:
5. Juli 2006, 19:30 Uhr im Friedensbüro

* Aktuelles siehe unten!

* Themen, auch http://www.bifa-muenchen.de/rundbf.html ...
* (weitere) Absprachen Veranstaltung "Kongo" am 19.7.
* Beteiligung Streetlife 16.7.
* Erklärung vom BUKO29
* ...

* Die Ankündigung für den 19.7. steht hier:
http://www.bifa-muenchen.de/Bundeswehr-und-EU-Truppen-im-Kongo ...
inzwischen mit PDF (wg. der Grafik drin so groß)
http://www.bifa-muenchen.de/bf2006/BIFA-Kongo.pdf 232 kB, 2 Seiten A4

Wie immer die Bitte: Ausdrucken - verteilen - aushängen usw.
oder verlinken, auch wichtig.

Es gibt auch laufend Lesestoff zum Thema

Übrigens: Wenn jemand sich auskennt/Möglichkeiten/Hardware hat für VHS-auf-Rechner u.ä., bitte melden; wir haben noch was "in petto" für den Abend.

* Zum Streetlife-Festival:
wie erwähnt haben wir uns beim "Sozialforum München" eingeklinkt - (nur) am Sonntag 16.7. gibts da eine Stück "Sozialmeile" beim Streetlife.
Hier kann man die Lage sehen, wenn auch noch wenig vom Programm selbst, Nr. 25:
http://www.streetlife-festival.de/programm/

Mit anderen Gruppen ist unsere Infostand vorgesehen ab 11 Uhr (d.h. Aufbau startet früher!). Neben unserem "Kongo-Thema" soll auch der Bush-Besuch von Stralsund gewürdigt werden!

Für den Tag über wünschen wir uns Verstärkung am Stand - bitte melden wg. konkreter (!) Planung.

* Beim BUKO (Bundeskoordination Internationalismus) hat Christoph Marischka eine Erklärung "in der Nachfolge unserer Erfurt-Veranstaltung" eingebracht - das läuft jetzt (wenns klappt) als bundesweiter Arbeitskreis:
http://www.bifa-muenchen.de/Keine-Zusammenarbeit-mit-dem-Militaer ... sollten wir auch behandeln,

Und nun ganz aktuell: Der "angedrohte" Nazi-Aufzug am Samstag 1.7. wurde auf August verschoben! Zum Status der geplanten Gegenaktion bitte aktuell selber gucken!

Wir empfehlen nun natürlich erst recht am Samstag 1. Juli das ISW-Forum "Alternativen zum Neoliberalismus"
10 - 18 Uhr, Taverna Odyssee, Bad-Kreuther-Str. 8
siehe http://www.isw-muenchen.de/

Friedliche Grüße
Franz Iberl

Wer noch nie da war - es gibt jetzt auch einen Stadtplanauschnitt für den Weg zum Friedensbüro: http://www.bifa-muenchen.de/Weg-zum-Friedensbuero

|

Kongo

2010: Mord im Kolonialstil - Kolonialismus damals und heute

Dazu als Informationstexte die Folien der beiden Vorträge von 2006

Das Infoblatt vom Ökumenischen Büro enthält weiter nützliche Texte insbesondere vom "EU-Seminar" (beide Hefte nicht Kongo-spezifisch, aber auch dazu lehrreich):
www.oeku-buero.de/infoblatt.html?file=files/docs/Infoblatt/Infoblatt%207... (PDF 2.7 M)
Der Reader zum Seminar (Vorsicht, sehr umfangreich!):
www.oeku-buero.de/files/Bilder/Kampagnen/EU%20Aussenpolitik/Macht%5Bt%5D... (PDF 1.5M)

Im BR kam heuer ein informativer Betrag zur Berliner Afrikakonferenz (="Kongo-Konferenz") vor 125 Jahren, incl. MP3-Download - nicht mehr online :(
br-online.de/bayern2/radiowissen/radiowissen-vorschau-afrika-ID1257760153350.xml

Veranstaltungen

BIFA-Termine oder BIFA-Beteiligung - darüber hinaus siehe Terminkalender.


Vergangene:

Bundeswehr und EU-Truppen im Kongo

„Ich hatte nur laut den Traum von Freiheit und Brüderlichkeit ausgesprochen. Worte, die sie nicht ausstehen konnten. Nur Worte.“ (Patrice Lumumba)
Am 1. Juni segnete der deutsche Bundestag den Regierungsbeschluss zum Militäreinsatz im Kongo (DRC) ab. Alle Bundestagsparteien außer der Linkspartei sind "im Prinzip" *) für solche Einsätze wie im Kongo, sie konkurrieren allenfalls um das Konzept, das manchen nicht weit genug geht. Die Stellungnahmen der Friedensgruppen im Lande dagegen lehnen diesen Einsatz ab wie die anderen Militäreinsätze auch - Aufklärung tut not.

Bundeswehr und EU-Truppen im Kongo
Wahlkampf mit Kampftruppen - für wen?

Mittwoch 19. Juli 2006 um 19:30 Uhr
EineWeltHaus (Raum 211)
Schwanthalerstr. 80 U Theresienhöhe

Vortrag mit Videoausschnitten, Frage und Antwort sowie Diskussion (BIFA-Team)

Flugblatt als PDF 232 kB, 2 Seiten A4   Pressemitteilung dazu (PDF 100kB)

Der ziemlich gleichgeschalteten “veröffentlichten Meinung” möchten wir mit Argumenten begegnen. Zum einen gibt es eine knappe Zusammenschau um was es beim Kongo geht und wie es zur heutigen Situation kam, zum anderen geht es vor allem darum was wir an der gegenwärtigen Politik mit neuem “EU-Afrikakorps” zu kritisieren haben, und welche Politik nach unserer Meinung angemessen wäre ....


zur zweiten Seite

Lumumba

Aus Anlaß des Bundestagsbeschlusses zum Kongo-Einsatz der Bundeswehr hier ein Punkt herausgegriffen: In der Wikipedia wird sehr gut auf das Schicksal von Patrice E. Lumumba eingegangen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Patrice_E._Lumumba

Es wird bis zum 19. 7. (dier BIFA-Abend zum Kongo) noch mehr Infos zum Thema auf dieser Seite geben, zunächst also dieser Link, von wo aus man auch Filme und andere Beiträge erreichen kann.

Der Weg zum Friedensbüro

Kartenausschnitt

Die BIFA ist bekanntlich auch im Friedensbüro zuhause - der Kartenausschnitt zeigt die Lage des Friedenbüros in München in der Isabellastr. 6 - unweit der U-Bahn Josephsplatz (dort steigt man am besten in nördlicher Richtung aus, und erreicht dann gleich die Georgenstraße, anders als eingezeichnet. Oder zur Platzmitte mit dem Aufzug).

Beim Friedensbüro muß man die Klingel außen betätigen, und sich im Treppenhaus rechts zur Tür zur Kellertreppe begeben, die Türe ist beschriftet ...

Vergangenes 2005

Januar2005
Mo 3. 9:30 Protestkundgebung „Weg mit Hartz IV!“ vor dem Arbeitsamt Kapuzinerstr., Aktion gegen Sozialkahlschlag (Infos: "Agenturschluß" beim www.labournet.de)
Mi 5. 19:30 Vorbereitungstreffen für die Gegenaktionen zur sog. NATO-Sicherheitskonferenz (Februar 05) im EineWeltHaus Aktionsbündnis - nun jeden Mittwoch!
Sa 8. + 9. "Kleine Winterschule" von attac München im EineWeltHaus
Sa 8. + 9.
Inhalt abgleichen