IMI Tübingen

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 2 Tage 1 Stunde

Elektromobilität als rüstungsindustrielles Programm?

Fr., 26. Nov. 21, 12:39 Uhr
Während bedingt durch die Fußball-Europameisterschaft 2021 täglich das Fußball- und Fernsehpublikum von VW und BMW in Werbespots davon überzeugt wurde, dass Autofahren Spaß macht und der „Way to Zero“ eben darin bestünde, sinnlos und alleine in sportlichen Elektro-Autos durch die (…)

Read the rest of this entry »

Manöver als Brandbeschleuniger

Do., 25. Nov. 21, 13:53 Uhr
Zum inzwischen 25. Mal fand am Samstag, den 20. November 2021, der alljährliche Kongress der Informationsstelle Militarisierung statt. Pandemiebedingt auf mehreren Ebenen – in Präsenz, im Radiolivestream und im Internet – beschäftigten sich dabei durchgängig über 150 Interessierte mit dem (…)

Read the rest of this entry »

Friedenspolitik per Koalitionsvertrag abgeräumt

Do., 25. Nov. 21, 13:40 Uhr
Gestern veröffentlichte die Ampel-Regierung ihren Koalitionsvertrag, der zwar in Sachen Krieg und Frieden wenig Überraschungen enthält, was es aber leider auch nicht besser macht. In den im Vorfeld noch strittigen Fragen wurden die kritischen Positionen fast durchweg abgeräumt, von der (…)

Read the rest of this entry »

IMI-Kongress 2021 wird live im Internet übertragen

Do., 18. Nov. 21, 15:44 Uhr
Der IMI-Kongress 2021 „Manöver als Brandbeschleuniger“ wird am 20.11. von 12:00 bis 20:00 Uhr pandemiebedingt auch live im Internet sowie im Radio übertragen. In Tübingen und Umgebung kann man den Kongress unter MHz 96.6 im Radio mitverfolgen, oder weltweit im (…)

Read the rest of this entry »

Manöver als Brandbeschleuniger

Di., 16. Nov. 21, 10:59 Uhr
Manöver als Brandbeschleuniger: Kriegsspiele, Manöver und Konfrontation Datum: 20. November 2021Ort: Sudhaus (Werkstatt), Hechingerstr. 203, 72072 Tübingen Letzte Infos: Liebe Freundinnen und Freunde, wir haben es lange versucht zu vermeiden, aber der Kongress muss leider unter 2G-Bedingungen (geimpft und genesen) (…)

Read the rest of this entry »

Schlechte Nachrichten für Rheinmetall

So., 14. Nov. 21, 0:52 Uhr
Rheinmetall hat vor Gericht verloren – das ist ein „großartiges Ergebnis dank der Mobilisierung von Bürger*innen, Verbänden und Gewerkschaften“.1 Der italienische Staatsrat, in etwa zu vergleichen mit dem Bundesverwaltungsgericht, hat am 10. November 2021 die Baugenehmigungen, die Rheinmetall Waffe Munition (…)

Read the rest of this entry »

Krieg per Enthaltung

Mo., 8. Nov. 21, 21:21 Uhr
Bereits im Jahr 2003 wurde die Aufstellung europäischer Gefechtsverbände (“Battlegroups“) auf den Weg gebracht. Dabei handelt es sich um rund 1.500 SoldatInnen starke und innerhalb von 5 bis 30 Tagen verlegbare Einheiten, von denen seit Januar 2007 immer zwei pro (…)

Read the rest of this entry »

IMI lädt ein: Polizeidrohnen

Fr., 29. Okt. 21, 16:03 Uhr
Dienstag, 2.11.2021, 19:00, https://freieradios.collocall.de/chr-2km-bzx-0v5 Unter dem Titel „Der Blick von Oben“ veröffentlichte die Informationsstelle Militarisierung (IMI) bereits im Juli 2021 eine Studie von Sam Rivera zu Verfügbarkeit und Einsatz von unbemannten Luftfahrzeugen („Drohnen“) durch Polizeibehörden in Deutschland. „Mittlerweile werden die (…)

Read the rest of this entry »

SPD offen für Drohnenbewaffnung

Mi., 27. Okt. 21, 20:32 Uhr
Die SPD war lange auf der Suche nach einer Position zur Bewaffnung von Drohnen. Im Dezember 2020 wurde mit dem Verweis auf eine nicht ausreichende Diskussion über das Thema eine Abstimmung über die Bewaffnung der geleasten Heron TP Drohnen verhindert. (…)

Read the rest of this entry »

Die neue Arktis-Strategie der EU

Di., 26. Okt. 21, 7:48 Uhr
Die Europäische Union entwickelt sich immer stärker zu einem Militärbündnis. Dafür stehen unter anderem Rüstungsgroßprojekte wie FCAS, die „Ständige Strukturierte Zusammenarbeit“ PESCO, die militarisierte Grenzüberwachung im Rahmen von FRONTEX oder Militär-Trainingsmissionen wie in Mali. Da wundert es nicht, dass der (…)

Read the rest of this entry »

Afghanistan: Inszenierung militärischer Evakuierung

Di., 31. Aug. 21, 12:34 Uhr
Die tatsächliche Fähigkeit der NATO und der Bundeswehr besteht darin, eine Informationsblase um die Einsätze ihrer Soldat*innen zu schaffen. So ist es ihnen gelungen, sich fast zwei Jahrzehnte in Afghanistan als Retter zu inszenieren und Handlungsfähigkeit zu suggerieren. Die zivilen (…)

Read the rest of this entry »

Grüner Kriegskurs

Mo., 30. Aug. 21, 11:10 Uhr
Großen Teilen der Grünen kann es augenscheinlich gar nicht schnell genug gehen, mit den letzten friedenspolitischen Restchen der Partei endgültig aufzuräumen. Dass in Deutschland unter den aktuellen Machtverhältnissen nur regiert, wer sich rückhaltlos zum Krieg bekennt, wusste schon der designierte (…)

Read the rest of this entry »

Keine weiteren Truppenentsendungen nach Afghanistan!

Mo., 23. Aug. 21, 12:59 Uhr
Keine weitere Simulation von Handlungsfähigkeit durch weitere Truppenentsendungen nach Afghanistan! An die Abgeordneten des Deutschen Bundestages, fast 20 Jahre hat sich die sog. „westliche Staatengemeinschaft“ der Illusion hingegeben, durch die Entsendung bewaffneter Kräfte nach Afghanistan in der Region Einfluss geltend (…)

Read the rest of this entry »

Externer Staatsaufbau

Do., 19. Aug. 21, 14:48 Uhr
Lehren aus Afghanistan? Nachdem der panikartige Abzug aus Afghanistan und die unter Taliban-Herrschaft stattfindende Evakuierung westlichen Personals über den Flughafen von Kabul das völlige Scheitern der NATO-Intervention in Afghanistan offengelegt haben, wird allerorten über die „Lehren“ gesprochen. Die Bundesregierung kommt (…)

Read the rest of this entry »

Rüstung

Di., 17. Aug. 21, 15:05 Uhr
Das IMI-Factsheet Rüstung wurde grundsätzlich überabreitet und mit vielen neuen Informationen angereichert. „Prunkstück“ ist jetzt eine ausfaltbare A2-Karte im Innenteil, die einen Überblick über die wichtigsten Rüstungsstandorte in Deutschland geben soll. Rechtzeitig zum Antikriegstag können die Factsheets gratis (gegen Porto) (…)

Read the rest of this entry »

Afghanistan: Deutschland für Katastrophe mit verantwortlich

Di., 17. Aug. 21, 13:57 Uhr
Die Bundesregierung hat bei der Evakuierung schutzsuchender Menschen aus Afghanistan auf ganzer Linie versagt. Die chaotischen Szenen am Kabuler Flughafen hat auch das Außenministerium mit seiner Hinhaltepolitik mitzuverantworten. Das begann mit einem bürokratischen Verfahren, im Zuge dessen Menschen trotz Kriegswirren (…)

Read the rest of this entry »

Flucht aus Kabul und Deutschlands „Verantwortung“

Mo., 16. Aug. 21, 16:31 Uhr
Seit Sonntag, dem 15. August 2021, spielen sich auf dem Flughafen von Kabul dramatische Szenen ab. Das NATO-Militär hat den zivilen Luftverkehr eingestellt und setzt die oberste Priorität auf die Evakuierung der eigenen Botschaftsangehörigen. Davon, dass die US-Streitkräfte die „Kontrolle“ (…)

Read the rest of this entry »

Die Profiteure der Hochrüstung der Grenzen

So., 15. Aug. 21, 13:26 Uhr
Das Projekt „Migration Control“ und die Informationsstelle Militarisierung haben sich vorgenommen, eine umfassende Liste von Institutionen und v.a. Unternehmen zu erstellen, die von der (technologischen) Hochrüstung der Grenzen profitieren. Eine erste Version mit gut 70 Unternehmen und Forschungseinrichtungen haben wir (…)

Read the rest of this entry »