IMI Tübingen

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 4 Wochen 1 Tag

Büropause und Spendenaufruf

Mo., 19. Dez. 22, 12:15 Uhr
Das IMI-Büro ist ab dem 20. Dezember bis zum 9. Januar geschlossen – die Pause ist ehrlich gesagt bitter nötig, es war ein turbulentes Jahr, geprägt nicht zuletzt durch Zeitenwende und Ukraine-Krieg. Kurz vor Jahresende haben wir noch einmal einen (…)

Read the rest of this entry »

Ukrainekrieg verschlimmert Klimakatastrophe

Do., 15. Dez. 22, 18:29 Uhr
Seit bald zehn Monaten tobt der Krieg in der Ukraine. Rund zwei Dutzend Beamt*innen schickte die ukrainische Regierung zur COP27 in Ägypten, um dort u.a. die Umweltschädlichkeit des russischen Angriffskrieges in der Ukraine aufzuzeigen. Die stellvertretende Umweltministerin der Ukraine hob (…)

Read the rest of this entry »

Klimaaktivismus und Antimilitarismus gehören zusammen

Mi., 14. Dez. 22, 15:30 Uhr
Klimakiller Militär Der menschengemachte Klimawandel ist bereits weltweit spürbar. Sascha Radl und Nora Schmid1 argumentieren, dass die Regierungen im Globalen Norden mit „grünen“ Technologien und (damit) der Reduzierung von Treibhausgasen die Klimakatastrophe abwenden wollen. China und einige BRICS-Staaten2 agierten ähnlich. (…)

Read the rest of this entry »

Krieg und Ökologie in Rojava

Mi., 14. Dez. 22, 15:20 Uhr
Die Revolution von Rojava Die Themen Krieg und Umwelt sind an keinem Ort der Welt unabhängig voneinander zu betrachten. Insbesondere in Regionen, die über Jahrzehnte hinweg direkt von Kriegen geprägt sind, ist die ökologische Situation verheerend. Die autonome Region Nord- (…)

Read the rest of this entry »

Nukleare Altlasten in der Arktis

Mi., 14. Dez. 22, 15:02 Uhr
Während des Kalten Kriegs zwischen den USA und der UdSSR war die Arktis ein nur schwer zugängliches Gebiet. Da die kürzeste Verbindung zwischen den beiden Supermächten aber über den Nordpol führte, war sie als Flugroute für einen Angriff oder Gegenangriff (…)

Read the rest of this entry »

Skandale schaden »Zeitenwende«

Mi., 14. Dez. 22, 10:49 Uhr
Die Tageszeitung „junge Welt“ veröffentlichte in ihrer heutigen Ausgabe einen Bericht zur neuen IMI-Broschüre „Keine Einzelfälle“ (Download hier), den wir im Folgenden dokumentieren: Skandale schaden »Zeitenwende«Informationsstelle Militarisierung legt Broschüre zu rechten Soldaten und Netzwerken vor Von Kristian Stemmler, in: junge (…)

Read the rest of this entry »

Klimakrise, Militär und Imperialismus in Sudan

Di., 13. Dez. 22, 14:34 Uhr
Wie bereits in den letzten Jahren kam es mit Beginn der sudanesischen Regensaison im Juni zu schweren Überschwemmungen. Über 100 Menschen verloren ihr Leben. Um die Flutopfer zu unterstützen, verschoben die während der Revolution gebildeten Widerstandskomitees einen für Ende August (…)

Read the rest of this entry »

Rüstung und begrenzte Ressourcen

Di., 13. Dez. 22, 14:09 Uhr
Die Umweltauswirkungen der militärischen Aufrüstung werden meistens auf den CO2-Ausstoß reduziert. Natürlich sind die CO2-Emissionen von militärischem Großgerät im Einsatz durch den spezifischen Treibstoffverbrauch speziell von Kampfjets und Kampfpanzern enorm. Allerdings sind die Emissionen durch Kerosinverbrauch pro Flugstunde oder Dieselkraftstoff (…)

Read the rest of this entry »

Rüstung – Klima – Krieg

Di., 13. Dez. 22, 13:44 Uhr
Die Themen Rüstung, Klima und Krieg stehen auf verschiedenste Arten miteinander in Verbindung. Die nachfolgenden Abschnitte erheben nicht den Anspruch, diese komplexen Zusammenhänge tiefgreifend aufarbeiten zu können, sondern sie sollen einen Einstieg und einen ersten groben Überblick über die Thematik (…)

Read the rest of this entry »

AUSDRUCK (Dezember 2022)

Di., 13. Dez. 22, 13:14 Uhr
———————————————————- AUSDRUCK – Das IMI-Magazin Ausgabe Dezember 2022 Gesamte Ausgabe hier herunterladen ———————————————————- SCHWERPUNKT: UMWELT UND KRIEG — Editorial (Nabil Sourani, Jacqueline Andres) — Rüstung, Klima, Krieg: Ein kursorischer Überblick (Jürgen Wagner) — Rüstung und begrenzte Ressourcen (Karl-Heinz Peil) — (…)

Read the rest of this entry »

IMI-lädt-ein: Keine Einzelfälle!

Fr., 9. Dez. 22, 14:45 Uhr
Die Informationsstelle Militarisierung e.V. (IMI) veröffentlichte kürzlich eine Broschüre unter dem Titel „Keine Einzelfälle! Wie der Staat mit rechten Soldat*innen und ihren Netzwerken umgeht“. Am Dienstag, 13.12.2022, findet um 19:00 ein Online-Vortrag statt, bei dem die Broschüre von den Autoren (…)

Read the rest of this entry »

Keine Einzelfälle!

Do., 8. Dez. 22, 13:52 Uhr
Die Broschüre kann per Mail an imi@imi-online.de gegen Portokosten und eine Schutzgebühr von 2 Euro bestellt werden oder hier kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Ende Oktober 2022 besucht Verteidigungsministerin Christine Lambrecht das kleine Städtchen Calw im Nordschwarzwald. Dort ist das (…)

Read the rest of this entry »

Audios vom Kongress „Zeitenwenden“

Mi., 7. Dez. 22, 13:31 Uhr
Das freie Radio Wüste Welle hat nicht nur den ersten Tag des IMI-Kongresses 2022 live übertragen, sondern dokumentiert auch alle Beiträge und öffentlichen Diskussionen als Audios im Internet. Es folgen die jeweiligen schriftlichen Zusammenfassungen und Links zu den entsprechenden Audio-Files. (…)

Read the rest of this entry »

„Mission Creep Mali – EUropas gescheiterte Hinterhof-Politik“

Mo., 5. Dez. 22, 13:23 Uhr
Wenige Tage nach der Ankündigung des deutschen Abzugs aus Mali veröffentlichte die Fraktion „The Left“ im Europäischen Parlament eine Studie unter dem Titel „Mission Creep Mali – EUropas gescheiterte Hinterhof-Politik“. Sie beschreibt die Interessen und Ideologien hinter dem Versuch einer (…)

Read the rest of this entry »

Sanktionen als Weg aus dem Krieg?

Mo., 5. Dez. 22, 12:12 Uhr
Seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine wurden von Seiten der EU, USA sowie anderen NATO- und G7-Staaten eine Reihe von wirtschaftlichen Sanktionen gegen Russland verhängt. Parallel findet auch in linken Strukturen eine teils erbitterte Debatte über den politischen Sinn (…)

Read the rest of this entry »

Abzug aus Mali?

Mo., 28. Nov. 22, 15:25 Uhr
Nun scheint doch festzustehen, dass sich die Bundeswehr vollends aus Mali zurückzieht. Einmal soll das aktuelle Mandat für die deutsche Beteiligung an der UN-Mission MINUSMA, das im Mai kommenden Jahres ausläuft, noch verlängert werden, um nach der Verlängerung in die (…)

Read the rest of this entry »

Kongressbericht: Zeitenwenden – Ukraine-Krieg und Aufrüstung

Fr., 25. Nov. 22, 15:36 Uhr
Unter dem Motto „Zeitenwenden: Ukraine-Krieg und Aufrüstung“ fand der 26. Kongress der Informationsstelle Militarisierung in diesem Jahr am 19. und 20. November 2022 in der Tübinger Herrmann-Hepper-Halle statt. Rund 150 Zuhörer*innen fanden den Weg zum Kongress, insgesamt tauschten sich mehr (…)

Read the rest of this entry »

Sand im Getriebe: Rekrutierung, Widerstand und Asyl im Ukraine-Krieg

Do., 24. Nov. 22, 11:41 Uhr
Danke für die Einladung unsere Arbeit gegen den Ukraine-Krieg vorstellen zu können. Aufgrund der knappen Zeitvorgabe habe ich die Situation in Russland und der Ukraine extrem komprimiert und alles zu Belarus und zur Lage der Kriegsdienstverweigerung weggelassen. Das könnte ich (…)

Read the rest of this entry »

Berichterstattung zum IMI-Kongress

Di., 22. Nov. 22, 15:03 Uhr
Am vergangenen Wochenende fand der mittlerweile 26. Kongress der Informationsstelle Militarisierung unter dem Titel „Zeitenwenden: Ukraine-Krieg und Aufrüstung“ in Tübingen statt. Wir dokumentieren hier die Berichterstattung in den Medien: Am Tag des Kongress-Auftaktes veröffentlichte die junge Welt ein zuvor geführtes (…)

Read the rest of this entry »

Berichte über Raketen-Einschlag in Polen und Kriegseintritte von NATO und USA

Fr., 18. Nov. 22, 18:33 Uhr
Am 15. November 2022 berichtete theguardian.com über mögliche Raketeneinschläge in Ost-Polen im ukrainischen Grenzgebiet, die zwei Menschen getötet haben sollen.  Auf ukrainische Städte sollen an diesem Tag fast 100 Raketen abgefeuert worden sein, vor allem auf Elektrizitätswerke – auch die (…)

Read the rest of this entry »