IMI Tübingen

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 1 Tag 3 Stunden

Business as Usual

Di., 20. Sep. 22, 16:06 Uhr
Saubermänner im dreckigen Geschäft Da sich diese Bereiche auf die innenpolitische Dimension, die institutionelle Möglichkeit zur Kontrolle und die tatsächliche demokratische Kontrolle über Militär, Verteidigungsausgaben, etc. beziehen, ist es nicht verwunderlich, dass in „fortgeschrittenen“ liberalen Demokratien Mechanismen zu deren Aufsicht (…)

Read the rest of this entry »

Rüstungsindustrie im Kapitalismus

Di., 20. Sep. 22, 15:40 Uhr
„Die Tatsache, dass das Wirtschaftsleben rund um den Globus mittlerweile denselben Prinzipien unterworfen ist – dezentral koordinierte Produktion mit Gewinnziel unter Einsatz von Privatkapital und gesetzlich freien Lohnarbeitern –, ist historisch beispiellos. […] sieht man von Randzonen ab, […] existiert (…)

Read the rest of this entry »

Aufruf zum dezentralen Aktionstag am 1. Oktober

Fr., 16. Sep. 22, 12:05 Uhr
In klarer Verurteilung des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine unterstützt die IMI die Forderungen und den Aufruf zum bundesweiten, dezentralen Aktionstag am 1. Oktober: — Keinen Euro für Krieg und Zerstörung! Statt dessen Milliarden für eine soziale, gerechte und ökologische (…)

Read the rest of this entry »

Von Leoparden, Tigern und Siegen in der Ukraine nach dem 1. September

Fr., 16. Sep. 22, 2:08 Uhr
Für Menschen in der Bundesrepublik Deutschland sollte klar sein, dass in Kriegszeiten besondere Vorsicht gilt, wenn wir uns über Medien informieren. Schließlich wurde der Zweite Weltkrieg am 1. September 1939 mit der Radio-Falschmeldung (also fake news) gestartet, polnische Kräfte hätten  (…)

Read the rest of this entry »

Geld für Führung – Rüstung für Werte

Do., 15. Sep. 22, 13:21 Uhr
Im Gegensatz etwa zu den USA existiert in Deutschland bislang keine „Nationale Sicherheitsstrategie“, was sich aber laut dem Ampel-Koalitionsvertrag noch in diesem Jahr ändern soll. Obwohl die Federführung beim Auswärtigen Amt liegt, ist es kein Wunder, dass nun Verteidigungsministerin Christine (…)

Read the rest of this entry »

Kampfpanzer KF51 Panther

Mo., 12. Sep. 22, 13:54 Uhr
Die gesamte Studie zum Herunterladen. Seit einem Jahrzehnt arbeiten Deutschland und Frankreich bereits an einem gemeinsamen, „europäischen“ Kampfpanzer, dem MGCS (Main Ground Combat System). Auf der Rüstungsmesse Eurosatory 2022 in Paris wurde ein frühes Modell des EMBT (European Main Battle (…)

Read the rest of this entry »

AUSDRUCK (September 2022): Schwerpunkt Rüstung

Mo., 12. Sep. 22, 13:31 Uhr
———————————————————– Das ganze Magazin kann wie immer gratis hier heruntergeladen werden ———————————————————– INHALTSVERZEIHNIS SCHWERPUNKT RÜSTUNG— Editorial (Martin Kirsch und Andreas Seifert)— Rüstungsindustrie im Kapitalismus (Christopher Schwitanski)— Business as Usual. Korruption als ständiger Begleiter von Rüstungsdeals (Pablo Flock)— Funktionen der EU-Waffenexporte (…)

Read the rest of this entry »

Aufrüstung zur Weltmacht

Mo., 12. Sep. 22, 11:15 Uhr
Olaf Scholz verkündete in einer Sondersitzung des Bundestages am Sonntag 27. Februar als angebliche Reaktion auf den völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine ein 100 Milliarden Aufrüstungsprogramm für die Bundeswehr. Und dass ab sofort 2 % des BIP für „Verteidigung“ (…)

Read the rest of this entry »

Neue Großoffensive in Nordsyrien?

Fr., 9. Sep. 22, 13:27 Uhr
Luftschläge und Artillerieangriffe nehmen zu Erst im Mai 2022 kündigte der türkische Präsident Erdogan die nächste (völkerrechtswidrige) Militäroffensive in Nordsyrien an; bislang steht die Offensive aus, die sich gegen die als „Terroristen“ erklärten kurdische Kämpfer*innen in den von der YPG (…)

Read the rest of this entry »

Indopazifik: Verstetigung der deutschen Militärpräsenz

Mo., 5. Sep. 22, 12:14 Uhr
Spätestens seit 2019 ist auch Deutschland auf einen deutlich konfrontativeren Kurs gegenüber China eingeschwenkt (siehe Dunkle Sturmwolken). Seither erhöht die Bundeswehr auch Schritt für Schritt ihre militärische Präsenz im Indo-Pazifik, dessen Kontrolle als Schlüssel zur Eindämmung Chinas gilt. Erst wurde (…)

Read the rest of this entry »

Weltraummanöver

Do., 21. Jul. 22, 14:10 Uhr
Der Weltraum ist seit Ende der 50er Jahre des 20 Jahrhunderts militärisch genutztes und umkämpftes Gebiet. Der erste Satellit wurde 1957 von der Sowjetunion in den Orbit befördert. Als Reaktion darauf wurde 1959 von den USA die erste Antisatellitenwaffe erprobt. (…)

Read the rest of this entry »

Unendliche Weiten …

Do., 21. Jul. 22, 13:57 Uhr
Jenseits profaner Satelliten existiert mit dem Weltall ein unendlicher Raum, den wir längst mit Geschichten angefüllt haben. Captain Kirk, Borgs, Darth Vader und Wookies sind Familienmitglieder und das mit ihnen verknüpfte Merchandising verleiht ihnen in gewissen Kreisen Omnipräsenz – eine (…)

Read the rest of this entry »

Weltraumschrott-Abfuhr-Bataillon

Do., 21. Jul. 22, 13:35 Uhr
Die Macher der Netflix-Serie Space Force schaffen es immer wieder, die Aushandlungs- und Legitimierungsprozesse zwischen Politikern, führenden Militärs, Rüstungsindustrie und der Öffentlichkeit treffend und amüsant auf den Punkt zu bringen. So wirkt in der zweiten Episode die Sabotage eines amerikanischen (…)

Read the rest of this entry »

Goldener Schweif

Mi., 20. Jul. 22, 16:04 Uhr
Satelliten sind ein Geschäft – es ist etwas, womit sich viel Geld verdienen lässt. Auch wenn die Mehrheit der Bevölkerung vielleicht denkt, Programme wie die europäische Ariane-Rakete werden zum Wohle der Menschheit aufgelegt und durchgeführt, so stehen dahinter meist kommerzielle (…)

Read the rest of this entry »

Weltraumprogramme als Technologiepolitik

Mi., 20. Jul. 22, 15:49 Uhr
Im Herzen der Raumfahrtindustrie stehen die Triebwerke der Raketen. Die gewaltigen Ausmaße ihrer frühen Geschichte lassen sich teilweise heute noch in den Kiefernwäldern um Peenemünde auf dem Nordteil der Insel Usedom aufspüren. Zur dortigen Heeresversuchsstelle gehörten schnell errichtete Lager für (…)

Read the rest of this entry »

Satelliten-Internet im Ukraine-Krieg

Di., 19. Jul. 22, 15:16 Uhr
Kommunikationssatelliten dienen dazu, eine schnelle Internetanbindung auch in entlegenen ländlichen Gebieten bereitzustellen. Die Satelliten stellen dabei eine Funk-Verbindung her zwischen den Bodenstationen, die über Glasfaserkabel an großen Internetknoten hängen, und den Endgeräten, die sich über spezielle Modems und Satelliten-Antennen mit (…)

Read the rest of this entry »

Raketen und Weltraumwaffen

Di., 19. Jul. 22, 15:09 Uhr
Als sich die deutsche Niederlage im Zweiten Weltkrieg bereits abzeichnete, arbeiteten Ingenieure in der Heeresversuchsanstalt Peenemünde immer noch verbissen an einer „Wunderwaffe“, mit der sie den deutschen „Endsieg“ erringen wollten. Die „V2“ („Vergeltungswaffe 2“) genannte Rakete, für deren Herstellung tausende (…)

Read the rest of this entry »

Erste Einschätzung zum Eklat in Mali

Fr., 15. Jul. 22, 18:00 Uhr
Seit einigen Tagen schlagen die Wellen hoch in der Berichterstattung zu Mali. Auslöser war zunächst die Tatsache, dass am Sonntag (10. Juli 2022) 49 ivorische Staatsbürger und Angehörige der ivorischen Streitkräfte auf dem Flughafen Bamako festgenommen wurden. Nach Angaben der (…)

Read the rest of this entry »

Eisige Töne trotz Tauwetter im Sahel

Do., 14. Jul. 22, 18:27 Uhr
Eigentlich schienen der Tiefpunkt überkommen und sich die Beziehungen zwischen der Militärjunta Malis und den Regierungen der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft (ECOWAS), zu der Mali zwar gehört von deren Gremien es aber zur Zeit suspendiert ist, wieder aufzuwärmen. Nach ihrem zweiten Putsch (…)

Read the rest of this entry »

Herbeigesehnte Zeitenwende?

Mi., 13. Jul. 22, 10:51 Uhr
Unter dem Titel „Politik der Katastrophe“ hatte sich der IMI-Kongress im November 2020 vor dem Hintergrund der Covid19-Pandemie mit deren politischer Bearbeitung auseinandergesetzt. Die damals online gehaltenen Beiträge wurden im März 2021 im IMI-Magazin AUSDRUCK veröffentlicht. Ein Beitrag befasste sich (…)

Read the rest of this entry »