Mobivideo SIKO-Protest 2017


Video: ChrisB, Sprecher: Wob

Im Video wurde ursprünglich Daniela Dahn als eine der Rednerinnen aufgeführt - ein Mißverständnis; sie ist jedenfalls nicht beteiligt.

Neues aus und zu Syrien

Jan Oberg ist ein schwedischer Friedensforscher aus Lund, den viele von uns in München von Auftritten bei der "Friedenskonferenz" in München in guter Erinnerung haben.

Er ist jüngst in der kritischen Phase in Aleppo usw. gewesen und hat seine Beobachtungen umfangreich dokumentiert, auf englisch.

Das, was er in Aleppo gesehen hat, widerspricht in vieler Hinsicht dem Bild, das in den westlichen Medien gezeichnet wird ...

Joachim Guilliard hat vieles davon in seinem Blog übersetzt (danke!), gut zum Nachlesen, mit weiteren Quellen:
http://jghd.twoday.net/stories/jan-oberg-augenzeugen-bericht-von-den-zer...

Hier nochmal direkt auch Obergs Blog (engl.) und die Bildlinks:

Blog: https://janoberg.me/2016/12/25/the-destruction-of-eastern-aleppo-syria/
Bilder: https://janoberg.exposure.co/the-destruction-of-eastern-aleppo-syria

Blog: https://janoberg.me/2016/12/30/humans-in-liberated-aleppo/
Bilder: https://janoberg.exposure.co/humans-in-liberated-aleppo

Kapitalismus und Krieg ...

... das ist mehr als ein Stabreim.

Man kann nicht überall gleichzeitig sein - deshalb spielt sich ein großer Teil der BIFA-online-Aktivitäten momentan auf www.sicherheitskonferenz.de ab.

Insbesondere die Rubrik "Texte und Materalien" sei hier empfohlen (auch im Menü!), da kommen viele aktuelle Anregungen rein, die sonst auch bei der BIFA interessant wären.

Natürlich sind auch Tips willkommen ...

____
* Die Überschrift hier stammt vom entsprechenden Stuttmann

Kolonialismus fortgesetzt - Kongo ...

... so beschreibt es dieser Artikel:
https://www.heise.de/tp/features/Die-Pluenderungsmaschine-3572547.html

Wir hatten uns öfter mit dem Kongo befasst, dieser Artikel bestätigt leider unsere Einschätzungen.

Der Krieg im Jemen - demnächst Links

25 Jan 2017 - 19:30
Plakat-BIFA-Jemen

demnächst hier oder nebenan auch Links/Materialien zum Thema ...

Jemen - Deutschlands Rolle in einem vergessenen Konflikt

Vortrag und Diskussion mit
Jacqueline Andres, Informationsstelle Militarisierung (IMI), Tübingen

Moderation: Ursula Dersch, BIFA

Download: Flugblatt 2S A5 (PDF 217k) - Miniposter/Plakat A4 (PDF 102k)

Seit bald zwei Jahren tobt in Jemen, dem ärmsten arabischen Land, Krieg.

Demonstration gegen die NATO-Sicherheitskonferenz

18 Feb 2017 - 13:00

Demonstration und Protest-Kette gegen die NATO-Kriegstagung

zum Aufruf

#AntiSIKO

Vorprogramm ab 12:30 Uhr aktualisiert
13:00 Uhr Auftaktkundgebung Stachus/Karlsplatz
14:00 Uhr Umzingelung des Tagungsortes der NATO-Kriegs-Strategen
Demonstration - über Lenbachplatz, Platz der Opfer des Nationalsozialismus - Odeonsplatz - zum Marienplatz
Protest-Kette - über Neuhauser Str. - Kaufingerstr. - zum Marienplatz
(mit Infopunkten)
ca. 15 Uhr Schlußkundgebung - Marienplatz

Politik-und-Videos-Kaleidoskop

Friedenswochen
21 Nov 2016 - 19:30

Die allgemeine Verfügbarkeit von Videos hat in inzwischen deutlich zugenommen - das hat auch Einfluß auf die politische Argumentation.

Dieser Abend soll eine anregende Mischung meist kurzer Videoclips sein - auch als Ansporn und Abwechslung für unsere Friedensszenerie.

Subjektive Auswahl und Kommentierung: Franz Iberl

Asylverhandlung des US-Deserteurs André Shepherd - Update

16 Nov 2016 - 13:30

Solidarität mit US-Deserteur André Shepherd

Klage des US-Deserteurs André Shepherd vom VG München abgewiesen

Eindruck der Voreingenommenheit im Asylverfahren
von Connection e.V. und PRO ASYL

Die Klage gegen den ablehnenden Bescheid im Verfahren des US-Deserteurs André Shepherd wurde in der heute veröffentlichten Entscheidung des Verwaltungsgerichtes abgewiesen. In einer fünfstündigen Verhandlung hatte das Verwaltungsgericht gestern unter Beachtung eines Grundsatzentscheides des Europäischen Gerichtshofes den Fall überprüft.

Es stellte sich heraus, dass die fünfköpfige Kammer sich einzig und allein auf die Glaubhaftigkeit des Klägers konzentrierte, Sachverhalte abfragte, die bis zu zwölf Jahre zurückliegen und meinte, das Gewissen des Klägers zu jeder Zeit messerscharf prüfen zu können. Einerseits wurde vom Kläger erwartet, dass er seine Sicht aus damaliger Situation heraus schildert, andererseits wurden die von ihm damals getroffenen Entscheidungen von der Kammer aus heutiger Sicht bewertet.
-> www.connection-ev.org/shepherd

Syrien: Die Leidensgeschichte - Update

Aktuelles aus Aleppo - Jahreswechsel 2016/17: Jan Oberg zu Siyrien

10.11.2016 englisch aber wichtig - mag jemand übersetzen:
http://www.jadaliyya.com/pages/index/25628/the-left-and-the-syria-debate

Riesig - (2.11.2016)
was das Team der Anstalt dazu zusammengetragen hat: (Faktencheck - Download PDF)
https://www.zdf.de/assets/faktencheck-november-100~original?cb=147810808...

...

Der Krieg in und gegen Syrien nimmt kein Ende.

Für die deutsche Regierung und "ihre" Medien ist die Sache schon immer klar. Besonders deutlich zeigte sich das vor einiger Zeit, als Berlin sich anmaßte, mit Exilsyrern eine neue Regierungsbildung für Syrien von Berlin aus (!) anzustoßen ..

Mehr Militäreinsätze („Flugverbotszonen“) sind jedenfalls auch dort kein vernünftiger Weg. Das zeigte zuletzt Libyen mit der Erkenntnis: Flugverbotszonen sind das Gegenteil von Waffenstillstand!

Wer nach dem Scheitern des jüngsten Waffenstillstands Flugverbotszonen fordert, hat es nie ernst gemeint mit der Forderung nach Waffenstillstand, den es nur mit beiden Seiten der Konfrontation geben kann!

Inhalt abgleichen