Erstes Plenum Siko-Gegenaktionen 2021

15 Sep 2020 - 19:30

Erstes Treffen zur Vorbereitung der Demonstration gegen die sog. Sicherheitskonferenz 2021!

Keine Ahnung wie diese "Siko" Aussehen soll, es gibt aber einen Termin (!) - 20. Februar 2021 ...

https://sicherheitskonferenz.de

BIFA-Treff ...

2 Sep 2020 - 19:30

Einladung zum BIFA-Treff
am Mittwoch, 2. September 2020 im Friedensbüro, Frauenlobstr. 24 Rgb.

mehr in der Rundmail ...

Lage Friedensbüro (roter Marker)


In der Regel monatliches Treffen. Wir verschicken auch Rundmails - Bei Interesse E-Mail oder Kontaktformular benutzen!

Friedenspolitik der Linken?

Im Eu-Parlament wurde jüngst eine Resolution zu Corona-Hilfsmaßnahmen mit Militärfragen aufgeladen - nicht gut. Die Fraktion der Linkspartei hat das dort mitgetragen - siehe die Presenza-Meldung, via Liste 'byebyeNato'.
Bernhard Trautvetter (wir kennen ihn von vielen überregionalen Bündnisaktivitäten) benennt nun weiter aktuelle Sorgen, er hat leider recht: Brandgefährliche Abkehr der LINKEN von linker Politik, hier als PDF-Download bei den Nachdenkseiten, auch via 'byebyeNato')

Antikriegstag 2020

1 Sep 2020 - 16:50

16:50h Musikalischer Einstieg mit Beatprotest

KUNDGEBUNG

Hiroshimatag 6.8 - 75 Jahre Gedenken an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

6 Aug 2020 - 18:00

Hiroshima und Nagasaki mahnen:
Beitritt zum UN-Atomwaffenverbots-Vertrag jetzt!

Hiroshimatag München 2020
Flugblatt 2S A4 PDF Download

Vor 75 Jahren, am 6. und 9. August 1945 wurden die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki abgeworfen. 65.000 Menschen verdampften und verbrannten auf der Stelle, bis zum Ende des Jahres starben mehr als 200.000. Diese Opfer mahnen uns, die katastrophalen humanitären Folgen von Atomwaffen zu erkennen und für eine Welt ohne Atomwaffen einzustehen!

Aktionswochenende fürs Klima - Menschenkette fürs Klima

19 Jul 2020 - 17:00
das Münchner Friedensbündnis nimmt auch diesmal teil mit dem Transparent "Abrüstung ist Klimaschutz".
Der Infostand ("Tisch 2") ist am Rindermarkt/Ecke Fürstenfelder Str., u. a. mit Material für den Hiroshimatag zum Verteilen.


Parents for Future

Menschenkette fürs Klima 19.7.2020Sonntag 19.07.2020 ab 17 Uhr
Menschenkette fürs Klima

Aktionswochenende fürs Klima - Radlring-Demo

18 Jul 2020 - 15:00

Der Klimawandel bleibt leider - trotz "Corona" - ein sehr wichtiges und extrem dringendes Problem. Die CO2-Emissionen sind aktuell zwar etwas geringer als sie es ohne die Corona-Krise wären, aber es bleibt extrem wichtig, dass wir den nötigen Strukturwandel hin zu mehr Energieeffizienz und dem Ausbau an erneuerbaren Energien engagiert vorantreiben.

Klimacamp München

25 Jul 2020  

... Dank dem

„import-export open“ im Kreativquartier (Dachauer Str. 112d)

können wir in diesem Sommer ein urbanes Klimacamp München veranstalten. Vom 25. bis 27. Juli werden wir uns gemeinsam mit der Vision einer befreiten Gesellschaft auseinandersetzen, Erfahrungen austauschen und voneinander lernen. Euch erwarten zahlreiche Workshops und Vorträge rund um die Themen Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit. Unsere Referent*innen kommen unter anderem von Ausgestrahlt, Black Lives Matter und Ende Gelände

Natürlich kommen gerade auch von Friedensgruppen seit längerem dazu entprechende Beiträge und Forderungen, hier speziell von der Sonderseite der IMI:

Krieg und Klima
Jacqueline Andres (21.7.2020) (als PDF)
Nachhaltige Bundeswehr?
Karl-Heinz Peil (20.11.2020) PDF

Mahnwache gegen die Annexionspläne der israelischen Regierung

13 Jun 2020 - 11:00

Wenns klappt kommen Texte von der Mahnwache noch hierher!

Gegen die Annexion großer Teile palästinensischen Territoriums

Neben der Mahnwache mit selbstgebastelten Schildern wird es kurze Redebeiträge von Rechtsanwalt Hildebrecht Braun, den Publizisten Reiner Bernstein und Paul Kleiser sowie dem Historiker Götz Schindler (Vorstand Bündnis für Gerechtigkeit zwischen Israelis und Palästinensern). Zudem werden Auszüge aus hier weithin unbekannten oppositionellen israelischen Pressebeiträgen verlesen.

Zugelassen vom KVR sind 50 Teilnehmer*innen (in einem mit Sperrband abgetrennten Teil des Platzes) unter Einhaltung der Abstandsregeln.

EU-Militarisierung hinter Corona-Schleier

Die IMI (Informationsstelle Militarisierung Tübingen) berichtet über die weiteren Bestrebungen der EU-Kommision, große Finanzmittel für Militärzwecke einzusetzen - ungeachtet der entgegengerichteten Bestimmungen im "Vertrag von Lissabon" (Artikel 41 Absatz 2).

Seit dem britischen Austrittsreferendum im Juni 2016 brechen hier aber alle Dämme und die Kommission hat sich augenscheinlich auf die Fahnen geschrieben, die anvisierte Militärmacht Europa durch rechtlich überaus fragwürdige Klimmzüge mit den für erforderlich gehaltenen finanziellen Mitteln auszustatten.

Gegenwehr wird versucht:

Inhalt abgleichen