1. Mai - wir sind dabei

1 Mai 2016 - 12:00

www.bifa-muenchen.deWie jedes Jahr gibt es den BIFA-Infostand - voraussichtlich wieder in der Kaufingerstraße.

Die "vertraute" DGB-Demo+Kundgebung gibt es natürlich auch: http://muenchen.dgb.de/-/VpD

Aufbau in aller Frühe, "Normalbetrieb" 12:00 - 17:00 Uhr

Die Kinder- und Jugendbücherausstellung gibt es nur bei geeignetem (nicht-zu-nassem) Wetter.

Pressemitteilung: Eine intolerante Stadt? - CODEPINK Stellungnahme ... Bayreuth

Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung - 14.2.2016

wir geben hier die Pressemitteilung von CODEPINK unterstützend weiter und sehen sie auch überregional als sehr bedeutsam an - wir bitten um kurzfristige Beachtung aus Anlass der Stadtratsberatung diesen Montag (15.2.2016) in Bayreuth

Freundliche Grüße
Franz Iberl

Nachtrag: Inzwischen hat der Bayreuther Stadtrat die Preisverleihung bestätigt - siehe auch www.muenchner-friedensbuendnis.de/node/1207

Dagegen hat der Münchner Stadtrat einen Preis an die IFFF auch kurzfristig gestoppt - die "Rache der CSU" für die "Schlappe" der Israel-Lobby in Bayreuth?


CODEPINK, Women for Peace
PRESSEMITTEILUNG
Eine intolerante Stadt? CODEPINK Stellungnahme zur Debatte über den Preis für Toleranz und Humanität der Stadt Bayreuth

SIKO: Demonstration und Protest-Kette

13 Feb 2016 - 13:00

Demonstration und Protest-Kette gegen die NATO-Kriegstagung

zum Aufruf

Aufrüstung der NATO-Ostflanke

11 Mär 2016 - 19:00

Flugblatt zum Download, 2xA5 180kVortrag und Diskussion

Aufrüstung der NATO-Ostflanke

Umstrukturierung der NATO-Politik vor dem Hintergrund von Ukraine-Konflikt und Russland-Krise
mit Nathalie Schüler, Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V.

Freitag, 11. März 2016 um 19:00 Uhr

in der Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b (U3/6 Giselastr.)

„Gefährliche Politik am Rande des Abgrunds“ - so wird die Situation zwischen „dem Westen“ und Russland seit der Ukraine-Krise beschrieben.

Wir mobilisieren zu den SIKO-Protesten ...

Aufruf zur Demonstration gegen die sogenannte Sicherheitskonferenz am Samstag, 13. Februar 2016 in München
Aufruf 2016 - unterstützen und mitmachen! Webformular

... und die Materialien nutzen zur Mobilisierung:


Gegenwehr zur Kriegspolitik?

- ja bitte:

Nehmt die Kriegspolitik nicht widerspruchslos hin - empört/ENGAGIERT Euch!

- ein möglicher erster Schritt - die Rundmails bestellen

vom Friedensbündnis
bitte Mail an friedensbuero@muenchner-friedensbuendnis.de
oder von der BIFA
Mail hierher: info@bifa-muenchen.de

... und dann die einschlägigen Termine wahrnehmen, Mund aufmachen (!) und so weiter ...

Argumente zu Syrien usw.

Seit langem sind unsere Argumente klar - auch jetzt gegen den bösartigen Kriegseinsatz der Bundeswehr.
Die Kundgebund diesen Donnerstag (18 Uhr Max-Joseph-Platz) wird schon nebenan vorgestellt.
Hier noch ein paar Links zu aktuellen Stellungnahmen, wird ergänzt:

http://www.imi-online.de/2015/12/01/syrien-weg-in-die-eskalation/
http://www.imi-online.de/2015/11/26/eu-beistandsklausel-wie-terror-zum-k...

https://www.jungewelt.de/2015/12-02/020.php .. der Artikel fasst einige gute Stellungnahmen zusammen

http://www.grundrechtekomitee.de/node/731

http://friedensratschlag.de/userfiles/downloads/PM_2015-11-27_Syrien_IS.... PM als PDF

http://www.attac.de/index.php?id=394&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=8481

https://www.versoehnungsbund.de/ dort z.Zt. laufend aktuell Infos von Clemens Ronnefeldt!

wer's aushält: Chronologie eines deutschen Kriegseintritts
(im Kanal Jung & Naiv weitere aktuelle Videos, sehr erhellend!)

Protestkundgebung gegen den Bundeswehreinsatz in Syrien

3 Dez 2015 - 18:00

Max-Joseph-Platz

.. am Max-Joseph-Platz, München:
Protestkundgebung gegen den Bundeswehreinsatz in Syrien

und am gleichen Tag an vielen Orten bundesweit! 1

Die Bundesregierung will die Bundeswehr in Syrien einsetzen. Dieser Einsatz soll sich gegen den internationalen Terror und den sog. IS richten. Krieg ist selbst Terror und wird erst recht weiteren Terror erzeugen, wie alle Erfahrungen belegen. Dieser Kriegseinsatz ist völkerechtswidrig!

Nicht in unserem Namen!

Das Versagen der Außenpolitik im Nahen Osten wurde längst sichtbar, eine Umkehr wäre dringend nötig.

Wir sagen: NEIN zu deutschen Militäreinsätzen! JA zu politischen Wegen!

Wir fordern von der Bundesregierung:

- Kein Einsatz der Bundeswehr in Syrien.
- Stopp aller Waffenlieferungen in die Region.
- Austrocknung der Finanzierungs- und Einnahmequellen des „Islamischen Staates“ und anderer Terrormilizen.

  • 1. Augsburg: 18 Uhr Königsplatz
Inhalt abgleichen