Gerichtstermin (3x verschoben.): Widerspruch zum Strafbefehl wg. "Ostermarsch Draußen 2023"

Montag, 11. März 2024 - 15:00
Erneut verschoben, jetzt Montag, dem 11. März 2024 um 15:00 Uhr (Fürstenfeldbruck, Sitzungssaal 022, Stadelbergerstr. 5)

Strafbefehl gegen Klaus Mähler wegen Verstoß gegen das Versammlungsrecht beim Ostermarsch am Ostermontag, 10.4.2023 in Fürstenfeldbruck vor der Fa. ESG:

Die ESG sorgt für die Informationstechnik samt Software in vielen Waffensystemen. Sie hat ca. 1300 Beschäftigte, in Fürstenfeldbruck befindet sich die Zentrale.
Infos sind zu finden unter: https://bifa-muenchen.de/Ostermarsch-Draussen-2023

Klaus Mähler hat als Versammlungsleiter beim Ostermarsch einen Strafbefehl über 3000 € erhalten und Einspruch eingelegt.
Ihm wird im wesentlichen vorgeworfen, als Versammlungsleiter die TeilnehmerInnen nicht am Betreten der Straße vor dem Eingang des Gebäudes der ESG und des Privatgeländes der ESG gehindert zu haben.

Der Termin für die Verhandlung infolge des Einspruchs findet in Fürstenfeldbruck am Montag, den 11. März 2024 um 15:00 Uhr im Sitzungssaal 022, Stadelbergerstr. 5 statt. (Achtung: Termin inzwischen 3x verschoben, Straßenname inzwischen korrigiert!)
Klaus würde sich über eine moralischen Stärkung durch die Anwesenheit von Friedensfreundinnen und Friedensfreunden, insbesondere von Teilnehmer*innen beim Ostermarsch in Fürstenfeldbruck, aber auch darüber hinaus freuen.

Veranstalter: 
Amtsgericht Fürstenfeldbruck
Ort: 
Fürstenfeldbruck, Sitzungssaal 022, Stadelbergerstr. 5 (korr.)