Das kleine grüne Flugblatt

Flugblatt als PDF (230kb)
Taube Der Name MAPC
"Ostermarsch Draußen"

Ostermontag 17.4.2006

Die traditionelle familienfreundliche Friedenswanderung führt heuer am Ostermontag nach Garmisch-Partenkirchen. Im Brennpunkt der Panoramarundwanderung liegt das Marshall Center, das "Europäische Zentrum für Sicherheitsstudien" des US-Verteidigungsministeriums.

Husch
Mit dem Marshall-Center haben wir ein ungewohnt signifikantes Ziel für den Ostermarsch Draußen - wir lenken die Aufmerksamkeit auf gerne übersehene Vorgänge: Die „Verbündeten? haben nicht nur Airbases und Manövergelände - sie haben auch Institute als eine Art ideologische Flugzeugträger bei uns im Land. Sie überlassen das Feld nicht Bundeswehrhochschulen, Bertelsmann- oder Böllstiftungen - da gehen die USA schon selber zu Werke.
Friede in den Bergen -
    Kriegsideologen nach Hause schicken

Auskünfte & Anmeldung (spontan auch
willkommen) Tel. 089/181239
info@bifa-muenchen.de
www.bifa-muenchen.de
Treffpunkt Ostermontag 17. April 2006 um 9:15 Uhr
Gleis 30, Starnberger Flügelbahnhof

dort gemeinsame Aufteilung der Gruppentickets (Bayernticket für je 5 Personen am Automat)

Wie immer haben wir Luftballons und Friedensfahnen dabei.

Plan
Wir sind auch debei beim
Münchner Ostermarsch
Sa 15.4. 10:45h Orleansplatz
zum Marienplatz

www.muenchner-friedensbuendnis.de

Abfahrt 9:32 Uhr Regionalexpress -
Begrüßung in Garmisch-Partenkirchen 11:00 Uhr vor dem Zugspitzbahn-Bahnhof.
Von dort geht es kurz durch den Ort und über die Loisach zum “Kramerplateauweg”. Dabei geht es ein Stück bergauf, bald erreichen wir bei der “Gedächtniskapelle” ein Wiesengelände mit Aussicht - gut für ein Picknick.

Den Kramerplateauweg weiter bis zum Wanderweg Stegbergalm, wo wir uns wieder nach unten wenden. Wir haben dann ein Stück Autostraße - also Vorsicht und zusammenbleiben. Ein Steg führt uns wieder über die Loisach, über Wehrstraße, Zugspitzstraße zur Gernackerstraße erreichen wir das Marshall Center. Vor dem Kasernentor kurze Kundgebung.

Auf Fußwegen kreuzen wir anschließend das Tal um mit einem kurzen Anstieg Richtung Kreuzeckbahnhof die Wanderung zu beschließen. Die Runde wird komplett mit der Rückfahrt mit der Zugspitzbahn, die nochmal einen großartigen Rundblick bietet - aber vorher kehren wir noch ein, klar!

Wanderzeit ca. 2 1/2 Stunden + reichlich Pausen - wegen der Steigungen etwas Kondition empfehlenswert.
Zugspitzbahn Stundentakt, letzte 17:40 ab Kreuzeckbahnhof, Bayernticket gilt.
Praktische Hinweise: Festes Schuhwerk, Picknick (Getränke, Brotzeit, Sitzunterlage)

Außerdem: Die BIFA gibt es jetzt 30 Jahre!

FI Bad Tölz-Wolfratshausen 11.4.: Marshall Center

Aus der SZ Wolfratshausen von heute: Ostermarsch zum "Marshall-Center"

Benediktbeuern. Über ihre Beteiligung am Ostermarsch sprechen die Mitglieder der Friedensinitiative Bad Tölz-Wolfratshausen bei ihrem nächsten Treffen am Dienstag, 11. April, 19.30 Uhr, im Gasthof Zur Post in Benediktbeuern.

---- fein - es wird immer besser mit dem "Ostermarsch-Draußen" :)

Die Seite http://www.friedensini.de/ ist leider nicht so aktuell wie die SZ

BIFA-Treff 5. April 2006

Mittwoch, 5. April 2006
der "Jour-Fixe" der BIFA, 1. Mittwoch im Monat, wie (fast) immer um 19:30 Uhr im Friedensbüro in der Isabellastraße 6

Themensammlung:

(Der "städtische" Ostermarsch vom Ostersamstag ist bereits am Dienstag abend beim Münchner Friedensbündnis dran!)

|

Politisch umkämpfte Region

Wenn wir zum "Ostermarsch Draußen" aufbrechen, darf die Erinnerung daran nicht fehlen, daß die Gemeinde Garmisch-Partenkirchen Teil der Auseinandersetzung um die Gebirgsjägertreffen im benachbarten Mittenwald ist.

Die unsägliche Tradition und die deshalb nötigen Gegenaktionen gibt es heuer wieder, und zwar Ende Mai ...

hier gibts eine Chronologie und die nächsten Ankündigungen

Afrika: Der Kongo ruft?

Die Bundesregierung und die EU sind mal wieder eifrig am militärischen Intervenieren. medico international zur Problemlage: "Die Erkenntnisse über die Ursachen und Auswirkungen bewaffneter afrikanischer Konflikte haben regelrecht den Status einer Geheimwissenschaft."

Hier erst mal eine Sammlung von Texten dazu zum Nachlesen. Wir bereiten gerade eine Veranstaltung zum Kongo vor (Mi 19.7.06, EineWeltHaus) - weitere Links dazu stehen jetzt hier
Inzwischen müsste hier ja noch einiges dazu, aus Zeitgründen hier Hinweis auf andere inhaltlich aktuelle Seiten (beim LabourNet abgeschrieben ;-)

und hier noch die älteren Texte:

  • Freitag, 31.3.06: Lutz Herden, auch zur Vorgeschichte, Jürgen Elsässer (?) zum Konzept.

Ostermarsch Draußen Vorbereitung

So ein schönes (noch-) Winterwetter - gleich noch einen weiteren "Probelauf" für den Ostermarsch Draußen am 17. April 06 machen. Einige Abstimmungen brauchen wir noch, dann gibts den ganzen Ablauf und wir können anmelden.

mehr allmählich auf diesen Seiten ...

Kasserne Winterlanschaft

Das ist der Winteranblick - gespannt auf Ostern.

Hier zum Vergleich zu vergangenen Touren, und hier noch ein Bild vom Tage.

Friedens- und andere Gruppen in Südbayern, denen so ein Konzept paßt, sind als Partner und zum Mitmachen willkommen!

Wo bleibt ...

Wo bleibt die Friedensbewegung?

Zugegebenermaßen - seit "Rot-Grün" die Militarisierung der Außenpolitik erfolgreich (*) vorangetrieben hat, ertönt dieser "Ruf" immer seltener.

Wie, Sie sehen keine Militarisierung der Außenpolitik? Eben, deshalb war die Politik "hinter dem Rücken der Bevölkerung" als kontinuierlicher Etikettenschwindel ziemlich erfolgreich.

Wir halten die Kritik des Militärs und Widerstand gegen weltweite Militärinterventionen mehr denn je für geboten - das zeigen gerade die laufenden und die drohenden Militäreinsätze Deutschlands.

Mitmachen in der Friedensbewegung?

Da gibt es viele Möglichkeiten, nicht die schlechteste wäre, mit uns zu reden ...

oder hier auf der Webseite umgucken, vielleicht kommentieren und auf die Veranstaltungen kommen. Wär doch was, oder?

---

Ostermarsch: Jetzt Unterstützen

Das Peacezeichen links führt jetzt zur diesjährigen Ostermarschseite vom Münchner Friedensbündnis.

Dort kann man den Münchner Ostermarsch jederzeit per Online-Formular unterstützen - sowohl Personen als auch Gruppen/Organisationen sind willkommen. Die Liste wird aktuell gehalten. Demnächst kommt das gedruckte Faltblatt - also bitte schnell unterstützen. Die weiteren Unterstützer werden natürlich kontinuierlich auf der Seite aufgeführt.

Die Diskussion um noch mehr Geld für die Bundeswehr einerseits, die Einsätze in Afrika, die Drohungen gegen den Iran und jetzt die jüngste "Offensive" der USA im Irak - ein Massaker nach dem anderen?

So nicht - macht mit beim Ostermarsch.

Hier gibts eine BIFA-Übersicht zum Münchner Ostermarsch im Laufe der Jahre

Internationaler Aktionstag: Irak - Iran (+)

Ausgerechnet zum Jahrestag des Kriegsbeginns wird im Irak erneut verschärft durch die USA gebombt - es gibt nur einen Weg: Besatzer raus aus dem Irak.
Bahman Nirumand spricht

Gleichzeitig treibt die Sorge um den Countdown für einen Angriff auf den Iran - auch das wäre ein verheerendes Massaker, durch nichts zu rechtfertigen.

Am Samstag, den 18.3.2006 gibts in München eine

Kundgebung um 14 Uhr auf dem Marienplatz

und am Freitag Abend eine Informationsveranstaltung dazu um 19.30 Uhr im EineWeltHaus mit Bahman Nirumand

kommt alle, wir unterstützen ...

+ Update Foto: Bahman Nirumand sprach bei der Kundgebung

Zivilgesellschaftliche Krisenprävention - Wege zum Frieden?

Ergänzungen siehe am Schluß
BIFA-Veranstaltung am Donnerstag, 2. März 2006, 19.30 Uhr, Eine-Welt-Haus, Raum 211

Volker Bialas sprach zum Thema:

„Zivilgesellschaftliche Krisenprävention – Weg zum Frieden?“

Seit Ende des Ost-West-Konflikts ist die Gewalt verstärkt in die Politik zurückgekehrt. Immer mehr hat „die internationale Gemeinschaft“, das heißt: meistens das Bündnis der westlichen Staaten unter Führung der USA, auf Krisen und sich anbahnende Konflikte mit Kriegseinsätzen reagiert, vor allem um eigene ökonomische und strategische Interessen zu verfolgen.

mehr...

Inhalt abgleichen